© David Ausserhofer

Vergabeverfahren & Ausschreibungen

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere aktuellen Vergabeverfahren und öffentlichen Ausschreibungen.

Vergabeverfahren nach VOL: Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb von Inhouse-Seminaren der Studienstiftung des deutschen Volkes e. V.

An dieser Stelle finden Sie die Ausschreibungsunterlagen zum genannten Vergabeverfahren in der ersten Phase: Teilnahmewettbewerb. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte ausschließlich per E-Mail an Dr. Imke Thamm (thamm(at)studienstiftung(dot)de). Ihre Fragen nehmen wir bis zum 3. September 2018 14:00 Uhr gerne entgegen; die Antworten auf Bieterfragen werden spätestens sechs Tage vor Antragsfrist an dieser Stelle eingestellt.

Vergabeunterlagen:   

Im Einzelnen (nur Liste, ohne Links):

  • A4 Eigenerklärung
  • A5 Umsatzzahlen
  • A6 Unternehmensreferenzen
  • A9 Nachunternehmerverzeichnis
  • A10 Verpflichtungserklärung
  • A11 Gesamtschuldnererklärung
  • A16 Bietergemeinschaftserklärung
  • A18 Kennzettel
  • B1 Aufforderung
  • B2 Bewerbungsbedingungen
  • B3 Vordruck

Bieterfragen zum Vergabeverfahren nach nach VOL: Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb von Inhouse-Seminaren der Studienstiftung des deutschen Volkes e. V.

Frage: In der Anlage Bewerbungsbedingungen für den Teilnahmewettbewerb, Seite 5 stehen die Angaben, dass vom Bieter eine Erklärung über die jährliche Beschäftigtenzahl abzugeben ist. Als Minimum müssen fünf Beschäftigte nachgewiesen werden. Wird in dem Fall mit „Beschäftigten“ ausschließlich das festangestellte Personal gemeint? Oder dürfen wir als Beschäftigte auch freie Trainer/innen angeben, mit denen wir langjährig auf Einzelauftragsbasis zusammenarbeiten?
Antwort
: Dies ist möglich. Bitte legen Sie bei der Nennung Ihrer Mitarbeiterzahl kurz dar, welche Funktion die Personen in Ihrem Unternehmen einnehmen, bei freien Trainerinnen und Trainer gern auch, wie lang die Zusammenarbeit bereits andauert und wie viele Seminare / Aufträge für Ihr Haus durchgeführt wurden. Ein ausreichend großes Netzwerk ist uns wichtig, um bei Bietern auf verschiedene Dozentinnen und Dozenten zurückgreifen zu können. Wir hoffen, auf diese Weise eine gute Passung zum Thema und zur Gruppe zu erreichen.

Frage: Der von Ihnen anberaumte Jahresumsatz von mindestens 170.000 Euro ist sehr hoch gegriffen. Also die Frage: Was, wenn der Bewerber/die Bewerberin dieses nicht vorbringen kann?
Antwort
: Ein Umsatz in der genannten Höhe erscheint uns, da wir von Trainerteams ausgehen, nicht überzogen. Auf die Möglichkeit, Bietergemeinschaften zu bilden bzw. eine Eignungsleihe vorzunehmen, weisen wir gerne hin.