© Thomas Abé

Kunst/Design/Film

Die Förderung begabter Kunst-, Design- und Filmstudierender ist der Studienstiftung ein wichtiges Anliegen. Jährlich finden zwei getrennte Auswahlverfahren statt: für Kunststudierende an Kunsthochschulen und für Design- und Filmstudierende an Kunst- bzw. Fachhochschulen.

Für die Künstlerauswahl haben die Leiterinnen und Leiter der deutschen Kunsthochschulen die Möglichkeit, nach einer von unseren Vertrauensdozentinnen und Vertrauensdozenten organisierten internen Vorauswahl ihre besten Studierenden für die Förderung vorzuschlagen. Die nominierten Kandidatinnen und Kandidaten werden zu einem Auswahlverfahren eingeladen, bei dem ihre Arbeiten eine unabhängige Fachkommission überzeugen müssen. Die Bewerber können Arbeiten aus allen künstlerischen Medien präsentieren. Die Jury der Künstlerauswahl tagt einmal im Jahr.

Für hervorragende Studierende aus dem Bereich Design und Film – z. B. Produktdesign, Kommunikations- und Grafikdesign, aber auch Filmregie und Film – gibt es ein zusätzliches Verfahren, das das besondere Profil dieser Studierenden berücksichtigt. Universitäten, Kunst- und Fachhochschulen können hierfür ihre besten Studierenden nominieren, die sich dann mit einer Präsentation ihrer Arbeiten sowie in Einzelgesprächen einer unabhängigen Fachkommission vorstellen. Für alle Bewerber finden pro Jahr drei Auswahlseminare statt.

Für Künstlerinnen und Künstler nach dem Studium vergibt die Studienstiftung alle zwei Jahre das Karl Schmidt-Rottluff Stipendium.

Vorschlag

Die Hochschulen können als Institution einmal im Jahr vorschlagen. Vorschläge einzelner Hochschullehrer direkt an die Studienstiftung sind nicht möglich. Die Kandidatinnen und Kandidaten werden in einer hochschulinternen Vorauswahl ermittelt, die von den Vertrauensdozentinnen und Vertrauensdozenten der Studienstiftung an den einzelnen Hochschulen organisiert wird. Die Anzahl der möglichen Vorschläge richtet sich nach der Gesamtzahl der Studierenden an der Kunsthochschule.

Auswahl

Kunst

Die Jury tagt jedes Jahr im Frühjahr an einer deutschen Kunsthochschule. Hierhin sind maximal drei mittelgroße Arbeiten zu senden. Willkommen sind daneben Ideenskizzen, Zeichnungen, Fotos.

Design/Film

Die Bewerberinnen und Bewerber werden im Frühjahr zu einem Auswahlseminar eingeladen, auf dem sie in kleinen Gruppen eine oder zwei Arbeiten oder Projekte präsentieren und ein Auswahlgespräch mit einem fachnahen Jury-Mitglied führen.

Bewerbungsunterlagen

Die Bewerbungsunterlagen werden den Kandidatinnen und Kandidaten zugesandt, sobald die Vorschläge bei der Studienstiftung eingegangen sind.

Ansprechpartnerinnen

Dr. Julia Apitzsch-Haack
Susanne Stephani
Telefon: +49 (0)30 203 70-441
E-Mail: apitzsch@studienstiftung.de

Sekretariat Kunst

Jana Lisicki
Telefon: +49 (0)30 203 70-553
E-Mail: lisicki@studienstiftung.de

Sekretariat Design/Film

Anja Barfuß-Böhl
Telefon: +49 (0)30 203 70-445
E-Mail: barfuss@studienstiftung.de