Videoporträts

Besonderes leisten – die Promotions- und Engagementpreise der Studienstiftung

Die Studienstiftung möchte ihre Stipendiat:innen in ihren gesellschaftlichen Anliegen und ihrem Mut, Veränderungen anzustoßen, unterstützen. Die jährlich verliehenen Preise richten sich sowohl an Initiativen in der Anfangsphase, für die seit 2015 die „Starterpreise“ vergeben werden, als auch an fortgeschrittene Projekte, die sich seit 2014 um den „Engagementpreis“ bewerben können. Seit 2017 firmieren diese Auszeichnungen unter dem Titel „Engagementpreise der Studienstiftung“.

Mit den Promotionspreisen ehrt die Studienstiftung Wissenschaftler:innen, die mit ihren Dissertationen weit über die Fachgrenzen hinausgehende Impulse setzen konnten. Die Studienstiftung vergibt die Promotionspreise in den drei Sektionen Geisteswissenschaften, Gesellschaftswissenschaften sowie Mathematik, Natur- und Ingenieurwissenschaften.

Preisträger:innen 2022

Engagementpreis: Emily Wilbrand, Stoffbinden-Projekt Lionne / Woé zon loo e. V.

Emily Wilbrand erhält den Engagementpreis 2022 der Studienstiftung. Die Stipendiatin und ihr 20-köpfiges togoisch-deutsches Team bauen das Sozialunternehmen Lionne in Togo auf, das Damenbinden aus Secondhand T-Shirts herstellt und über den weiblichen Zyklus aufklärt.

Civic Engagement Award: Emily Wilbrand, Pad Project Lionne / Woé zon loo e. V. (English version)

Emily Wilbrand, FU Berlin

Civic Engagement Award 2022 of the German Academic Scholarship Foundation (Studienstiftung des deutschen Volkes)

Prix de l'engagement civique: Emily Wilbrand, Projet de Serviettes Lionne / Woé zon loo e. V. (version française)

Emily Wilbrand, FU Berlin

Prix de l’engagement civique 2022 de la fondation académique du peuple allemande (Studienstiftung des deutschen Volkes)

Friedrich Hirzebruch-Promotionspreis: Dr. Annabelle Bohrdt

Die Physikerin Annabelle Bohrdt erhält den Friedrich Hirzebruch-Promotionspreis 2022. In ihrer Arbeit nutzt sie Verfahrensweisen der Vielteilchentheorie in Kombination mit maschinellem Lernen und entwickelt daraus ein mächtiges neues Werkzeug zur theoretischen Modellierung von Quantenmaterialien.

Friedrich Hirzebruch Dissertation Prize: Dr. Annabelle Bohrdt (English Version)

Dr. Annabelle Bohrdt, Technical University Munich

Friedrich Hirzebruch Dissertation Prize 2022 of the German Academic Scholarship Foundation (Studienstiftung des deutschen Volkes)

Lieselotte Pongratz-Promotionspreis: Dr. Richard Schweitzer

Mit dem Lieselotte Pongratz-Promotionspreis 2022 wird Richard Schweitzer ausgezeichnet. Der Psychologe entwickelte in seiner Arbeit einen neuartigen Ansatz zur Bedeutung und Funktion von schnellen Augenbewegungen.

Lieselotte Pongratz Dissertation Prize: Dr. Richard Schweitzer (English version)

Dr. Richard Schweitzer, Humboldt-Universität zu Berlin

Lieselotte Pongratz Dissertation Prize 2022 of the German Academic Scholarship Foundation (Studienstiftung des deutschen Volkes)

Johannes Zilkens-Promotionspreis: Cornelia Pierstorff

Wie ein literarischer Text im Erzählen eine eigene Welt erzeugt, untersuchte Cornelia Pierstorff am Beispiel des Erzählwerks Wilhelm Raabes. Mit ihrer Dissertation hat die Literaturwissenschaftlerin ein Referenzwerk für die Realismusforschung geschaffen und wird mit dem Johannes Zilkens-Promotionspreis für Geisteswissenschaften 2022 geehrt.

Johannes Zilkens Dissertation Prize: Cornelia Pierstorff (English version)

Cornelia Pierstorff, University of Zurich

Johannes Zilkens Dissertation Prize 2022, German Academic Scholarship Foundation (Studienstiftung des deutschen Volkes)

Engagementpreise: Finalist:innen

Videostatements von Dominik Herold (mehr als wählen e. V.), Clara Yiting Lauer (Planet-N), Alexander Popp (Care & Travel), Tiaji Maynell Sio (DIVERSITRY), Lizge Yikmis (Haydee! e. V.).

Engagementpreise: Starterpreisträger:innen

Videostatements von Verena Katharina Fisch (Endometriose-Vereinigung Deutschland e. V.), Johannes Gereons (Salam e. V.), Tanzeel Ahmad Khan (wemedyoucate), Benedikt Leidner (Aid Pioneers e. V.), Leonie Sendker (Klima-Mitbestimmung JETZT e. V.

Preisträger:innen der vergangenen Jahre

Preisträger:innen 2021

Engagementpreis: Lena Gronbach, Africademics

Lena Gronbach erhält den Engagementpreis der Studienstiftung. Die 31-Jährige hat 2019 die Stipendienplattform Africademics ins Leben gerufen und unterstützt damit Studierende in und aus Afrika bei der Suche nach Finanzierungsmöglichkeiten und der Orientierung bei der Studienwahl.

Engagement Prize 2021: Lena Gronbach, Africademics (English Version)

The Engagement Prize 2021 has been awarded to Lena Gronbach and her project Africademics, a scholarship platform and community for students in and from Africa. Africademics goal is to inform more young people about scholarships and to support them in the application process.

Friedrich Hirzebruch-Promotionspreis: Dr. Alexander Dieter

Der Friedrich Hirzebruch-Promotionspreis für Mathematik, Natur- und Ingenieurwissenschaften geht an den Neurowissenschaftler Alexander Dieter für seine Dissertation zum Thema optogenetische Aktivierung des Hörnervs.

Friedrich Hirzebruch Dissertation Prize 2021: Dr. Alexander Dieter (English Version)

Dr. Alexander Dieter was awarded the Friedrich Hirzebruch Dissertation Prize 2021 for his dissertation on Optical Cochlear Implants at the Institute of Auditory Neuroscience of the University Medical Center Göttingen, Germany. He worked on an innovative method of hearing restoration using light. Even though a long way remains to be gone before reaching clinical application, preclinical work suggests that optogenetic hearing restoration might improve the quality of artifical sound encoding in the future.

Johannes Zilkens-Promotionspreis: Dr. Christoph Kling

Der Johannes Zilkens-Promotionspreis für Geistes- und Gesellschaftswissenschaften geht an den Juristen Christoph Kling für seine Dissertation zur Entwicklung, Praxis sowie zum Scheitern des preußisch-deutschen Konkursrechts von 1825 bis 1998. 

Johannes Zilkens Dissertation Prize 2021: Dr. Christoph Kling (English Version)

Dr. Christoph Kling was awarded the Johannes Zilkens Dissertation Prize 2021 for his dissertation at the intersection of legal history and empirical legal studies at the University of Mannheim, Germany. In his dissertation in the field of insolvency law he focused on the history of the Prussian-German bankruptcy law from around 1825 to 1998. He also created an Open Science database of historical bankruptcy proceedings.

Preisträger:innen 2020

Engagementpreis: Sagithjan Surendra, „Aelius Förderwerk e.V."

Der Engagementpreis 2020 geht an Sagithjan Surendra und sein Projekt „Aelius Förderwerk e.V.“ Der Verein wurde 2017 gegründet und unterstützt Kinder und Jugendliche aus nichtakademischen Familien mit Workshops, Seminaren und einem Mentoringprogramm bei ihrem Bildungsweg.

Friedrich Hirzebruch-Promotionspreis: Dr. Michael Kathan

Michael Kathan erhält den Friedrich Hirzebruch-Preis für Mathematik, Natur- und Ingenieurwissenschaften für die Erforschung neuer chemischer Konzepte, in denen Lichtenergie eingesetzt wird, um beispielsweise die Synthese und Materialbeschaffenheit von Kunststoffen zu steuern.

Friedrich Hirzebruch Dissertation Prize: Dr. Michael Kathan (English Version)

Michael Kathan receives the Friedrich Hirzebruch Dissertation Prize for Mathematics, Natural and Engineering Sciences for his research into new chemical concepts in which light energy is used as a tool, for example, to control the synthesis and material properties of plastics.

Johannes Zilkens-Promotionspreis: Harald Kümmerle

Der Johannes Zilkens-Promotionspreis für Geistes- und Gesellschaftswissenschaften geht an Harald Kümmerle für seine Dissertation zur Institutionalisierung der Mathematik als Wissenschaft im Japan der Meiji- und Taishō-Zeit, die einen wichtigen Beitrag zur Japanologie sowie zur globalen Wissen(schaft)sgeschichte leistet.

Johannes Zilkens Dissertation Prize: Harald Kümmerle

The Johannes Zilkens Dissertation Prize for the Humanities and Social Sciences goes to Harald Kümmerle for his thesis on the institutionalisation of mathematics as a science in Meiji- and Taishō-era Japan, which makes an important contribution to Japanese studies and the global history of science and learning.

Preisträger:innen 2019

Engagementpreis 2019 – Rick Wolthusen

Der Engagementpreis 2019 geht an Rick Wolthusen und seinen Verein „On The Move“. Der gemeinnützige Verein wurde 2013 gegründet und macht sich seither für die Belange psychisch kranker Menschen insbesondere in Ghana und Kenia stark, die aufgrund ihrer Erkrankung gesellschaftlich ausgegrenzt werden.

Engagement Prize 2019 – Rick Wolthusen (English Version)

The Engagement Prize 2019 has been awarded to Rick Wolthusen and his non-governmental organization On The Move e.V.. On The Move e.V. aims to strengthen mental health through awareness creation and educational activities in countries like Ghana and Kenya, but also in Germany.

Friedrich Hirzebruch-Promotionspreis 2019 – Jan Vogelsang

Dr. Jan Vogelsang wird für seine Dissertation Ultrafast Point-Projection Electron Microscopy im Fach Physik an der Universität Oldenburg mit dem Friedrich Hirzebruch-Promotionspreis ausgezeichnet. Vogelsang entwickelt in seiner Arbeit eine neue experimentelle Methode, mit der sich ultraschnelle Prozesse auf Nanometerlängenskala abbilden lassen.

Friedrich Hirzebruch Dissertation Prize 2019 – Jan Vogelsang (English Version)

Dr Jan Vogelsang was awarded the Friedrich Hirzebruch Dissertation Prize 2019 for his dissertation Ultrafast Point-Projection Electron Microscopy in the field of physics at the University of Oldenburg, Germany. He constructed an electron microscope that can resolve ultrafast processes on the nanometer scale. This so far unrivalled spatio-temporal resolution can, for example, help further our understanding of the charge separation process in solar cells.

Johannes Zilkens-Promotionspreis 2019 – Jana Matuszak

Dr. des. Jana Matuszak erhält den Johannes Zilkens-Promotionspreis für ihre Dissertation „Und du, du bist eine Frau?!" Untersuchungen zu sumerischen literarischen Frauenstreitgesprächen nebst einer editio princeps von "Zwei Frauen B“, die sie im Fach Altorientalische Philologie an der Universität Tübingen anfertigte. Mit ihrer Arbeit hat sie erstmals ein literarisches Streitgespräch in sumerischer Sprache erschlossen, das zu Beginn des 2. Jahrtausends v. Chr. in Babylonien verfasst wurde.

Johannes Zilkens Dissertation Prize 2019 – Jana Matuszak (English Version)

Dr Jana Matuszak was awarded the Johannes Zilkens Dissertation Prize 2019 for her dissertation “And you, you are a woman?” Studies in Sumerian literary debates between women with an editio princeps of Two Women B in the field of Assyriology at the University of Tuebingen, Germany. With her thesis she provides the first critical edition of a Sumerian literary debate. It was composed around 2000 BCE ago in Babylonia.

Preisträger:innen 2018

Engagementpreis 2018 – Lasse Paetz

Der Engagementpreis 2018 geht an Lasse Paetz und sein Projekt „Bildungsfestival“. Das Bildungsfestival ist eine viertägige Netzwerkveranstaltung, die Projektgruppen von Jugendlichen aus strukturschwachen Regionen die Möglichkeit gibt, sich weiterzubilden. Einmal im Jahr kommen rund 120 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland zusammen, tauschen sich zu den Themenschwerpunkten Nachhaltigkeit und Multikulturalität aus und schulen sich gegenseitig.

Friedrich Hirzebruch-Promotionspreis 2018 – Jessica Fintzen

Jessica Fintzen, Ph.D., wird für ihre Dissertation On the Moy-Prasad filtration and stable vectors im Fach Mathematik an der Harvard University in Cambridge, USA, mit dem Friedrich Hirzebruch-Promotionspreis ausgezeichnet.

Friedrich Hirzebruch Dissertation Prize 2018 – Jessica Fintzen (English Version)

Jessica Fintzen, Ph.D., was awarded the Friedrich Hirzebruch Dissertation Prize 2018 for her dissertation On the Moy-Prasad filtration and stable vectors in the field of mathematics at the Harvard University in Cambridge, USA.

Johannes Zilkens-Promotionspreis 2018 – Kathrin Wittler

Kathrin Wittler erhält den Johannes Zilkens-Promotionspreis für ihre Dissertation „Morgenländischer Glanz. Eine deutsche jüdische Literaturgeschichte (1750-1850)“ im Fach Neuere deutsche Literatur an der HU  Berlin.

Johannes Zilkens Dissertation Prize 2018 – Kathrin Wittler (English Version)

Kathrin Wittler was awarded the Johannes Zilkens Dissertation Prize 2018 for her dissertation Ex oriente lux. A German Jewish literary history (1750-1850) in the field of Modern German Literature (Neue Deutsche Literatur) at the HU Berlin.

Preisträger:innen 2017

Lukas Kleinhenz

Mitgründer des Projekts „UNI – Unterricht natürlich integrativ”, ausgezeichnet mit dem weitergeben – Engagementpreis der Studienstiftung

Dr. Kai Schuchmann

Preisträger des Friedrich Hirzebruch-Promotionspreises für Natur- und Ingenieurwissenschaften

Dr. Christiane Bürger

Preisträger des Johannes Zilkens-Promotionspreises für Geistes- und Gesellschaftswissenschaften

Preisträger:innen 2016

Dominic Ponattu

Mitbegründer und Geschäftsführer des Vereins „Bildungschancen für Frauen in Indien e.V.“, ausgezeichnet mit dem weitergeben – Engagementpreis der Studienstiftung

Dr. Felix Günther

Preisträger des Friedrich Hirzebruch-Promotionspreises für Natur- und Ingenieurwissenschaften

Dr. David Kästle-Lamparter

Preisträger des Johannes Zilkens-Promotionspreises für Geistes- und Gesellschaftswissenschaften

Preisträger:innen 2015

Maximilian Oehl

Mitbegründer und ehemaliger Vorstandsvorsitzender der studentischen Rechtsberatung „Refugee Law Clinic Cologne e.V.“, ausgezeichnet mit dem weitergeben-Engagementpreis der Studienstiftung

Dr. Katharina Broch

Preisträgerin des Friedrich Hirzebruch-Promotionspreises für Natur- und Ingenieurwissenschaften

Gregor Feindt

Preisträger des Johannes Zilkens-Promotionspreises für Geistes- und Gesellschaftswissenschaften

Finalist:innen 2015

Die Finalistinnen und Finalisten des Engagementpreises erläutern ihre Projekte

Hier erfahren Sie, was die Finalistinnen und Finalisten aus ihrem Engagement gelernt haben

Die Finalistinnen und Finalisten des Engagementpreises 2015 über die Vereinbarkeit von Vollzeitstudium und Ehrenamt

Preisträger:innen 2014

Gloria Amoruso

Mitbegründerin und Vorstandsmitglied des Bildungsprojekts "kein Abseits! e.V.", ausgezeichnet mit dem Engagementpreis der Studienstiftung

Dr. Manuel Kleiner

Preisträger des Friedrich Hirzebruch-Promotionspreis für Natur- und Ingenieurwissenschaften

Dr. Maximilian Preisser

Preisträger des Johannes Zilkens-Preis für Geistes- und Gesellschaftswissenschaften

Dr. Wolfgang Filser

Preisträger des Johannes Zilkens-Preis für Geistes- und Gesellschaftswissenschaften

Finalist:innen 2014

Luisa Marotzke

Arpegio Perú

Andreas Weichenberger

Bunter Kreis Augsburg - Glücksmomente

Deniz Sarikaya

deinfachstudieren

Albert Paparo & Christopher Brockmeier

Energieforum Aachen

Gesche Heidorn & Johannes Hegele

Law Clinic – gemeinnützige Rechtshilfe

Tina Uhlemann

PULS Deutschland

Maria Goeth

Ruandahilfe e.V.

Mira Pouresmeili Nameghi

Zivilcourage für ALLE e.V.