Publikationen / 

Jahresprogramm

Im „Jahresprogramm“ veröffentlicht die Studienstiftung jeweils zu Jahresbeginn ihr Veranstaltungsangebot für alle Stipendiatinnen und Stipendiaten.

Das Jahresprogramm 2017 präsentiert mit kurzen Texten sowie Informationen zu Personen, Terminen und Orten die verschiedenen Veranstaltungen der Studienstiftung, zu denen sich die Stipendiaten anmelden und die sie selbst mitgestalten können: Arbeitsgruppen bei Akademien und Wissenschaftlichen Kollegs, Seminare der Programmlinie „Wege in den Beruf“, Fachtagungen und Treffen für Stipendiaten an Fachhochschulen, Sprachkurse, Veranstaltungen der Programmlinie „Stipendiaten machen Programm“, Workshops zum ehrenamtlichen Engagement, Auslandstreffen und vieles mehr.

Die Studienstiftung fördert und begleitet die Hochschulbildung ihrer Stipendiaten, indem sie ihnen eine vielfältige und abwechslungsreich gestaltete ideelle Förderung anbietet. Ziel unseres Förderprogramms ist es, Stipendiatinnen und Stipendiaten zu ermuntern, immer wieder neue Wege zu betreten, in Wechselwirkung zu treten mit ganz unterschiedlichen fachlichen und kulturellen, künstlerischen und sozialen Perspektiven und Erfahrungen sowie Impulse zu empfangen und zu geben. Die Angebote der ideellen Förderung sind somit als ein Bildungsprogramm zu verstehen, mit dem die Studienstiftung auf die Autonomie und die Selbstständigkeit ihrer Geförderten vertraut.

Das Jahresprogramm wird in einer Auflage von 14.000 Exemplaren auf FSC-zertifiziertem Papier gedruckt und an alle Stipendiatinnen und Stipendiaten, an alle Vertrauensdozentinnen und Vertrauensdozenten sowie die Leitungen der Arbeitsgruppen verschickt. Zudem steht das Jahresprogramm allen Interessenten als PDF-Datei zur Verfügung. Die elektronische und die gedruckte Version des Jahresprogramms sind identisch.