Publikationen / 

75 Jahre Studienstiftung des deutschen Volkes

Kunze, Rolf-Ulrich: 75 Jahre Studienstiftung des deutschen Volkes: Zeit- und wissenschaftsgeschichtliche Perspektiven zu einem deutschen Sonderweg der "Hochbegabten"-Förderung, Bonn 2000.


Der Historiker Rolf-Ulrich Kunze hat die Geschichte der Studienstiftung von ihrer Gründung 1925 bis in die Gegenwart in seiner Habilitationsschrift untersucht. Die Habilitationsschrift mit dem Titel "Die Studienstiftung des deutschen Volkes, 1925 bis heute. Eine Studie zur Geschichte der 'Hochbegabten'-Förderung in Deutschland" wurde im Wintersemester 1998/1999 am Historischen Seminar der Johannes Gutenberg-Universität Mainz eingereicht und im Jahr 2001 im Akademie-Verlag, Berlin veröffentlicht.

Aus Anlaß des 75jährigen Jubiläums der Studienstiftung wurde im Jahr 2000 unter dem Titel "75 Jahre Studienstiftung des deutschen Volkes: Zeit- und wissenschaftsgeschichtliche Perspektiven zu einem deutschen Sonderweg der 'Hochbegabten'-Förderung" eine konzentrierte Übersicht der Schrift in der Schriftenreihe der Studienstiftung veröffentlicht.

Die Schrift "75 Jahre Studienstiftung des deutschen Volkes" ist hier zum Download veröffentlicht.