Presse / 

Pressemitteilungen

18/03/2008

Weltweit studieren mit dem Haniel-Stipendium


Bonn, 18. März 2008. Die Studienstiftung des deutschen Volkes und die Haniel Stiftung haben von 165 Bewerbern sieben Kandidaten in das gemeinsame Haniel-Stipendienprogramm aufgenommen. Die Stipendiaten absolvieren ein Aufbaustudium und ein Praktikum im Ausland, jeweils mit wirtschaftlichem Bezug. Beides soll ihnen den Einstieg in die internationale Arbeitswelt ermöglichen.

Besonders die weiblichen Bewerber konnten sich durchsetzen: Fünf der sieben Stipendien wurden an Frauen vergeben. Das fachliche Spektrum der Stipendiaten reicht von Mathematik über Geschichte, Jura und Politik bis zu Architektur:

Jörn Boehnke geht nach dem Doppeldiplom in Mathematik und Physik an der Universität Leipzig für ein einjähriges Masterprogramm nach Südkorea.

Sabine Donauer, Historikerin, wird nach ihrem Masterabschluss in „European History and Civilisation“ in Leiden, Paris und Oxford einen Master in „Higher Education“ in Harvard absolvieren.

Irene Hellwig schließt momentan ihre juristische Promotion in Zürich ab und arbeitet  in einer internationalen Wirtschaftskanzlei in Köln. Ihr LL.M.-Vorhaben führt sie für ein Jahr in die USA.

Thomas Lang promoviert nach einem hervorragenden ersten Staatsexamen in Marburg und wird seine Forschungen im Bereich Immaterialgüterrecht/Kartellrecht mit einem LL.M.-Programm an der New York University fortsetzen.

Joelle Matrak steht kurz vor ihrem Bachelorabschluss in internationaler Politik an der University of Wales. In Oxford wird sie an einem Masterstudiengang in „Global Governance and Diplomacy“ teilnehmen.

Sabria Regragui Mazili wird an ihren Bachelor im renommierten Studiengang Philosophy, Politics and Economics (PPE) in Oxford ein zweijähriges Masterprogramm „International Affairs“ in Genf anschließen.

Julia Siedle ist Architektin und interessiert sich für nachhaltige Planung an der Schnittstelle zwischen Architektur und Städtebau – ihr M.Arch.-Programm „Urban Design“ führt sie für zwölf Monate an die Bartlett School of Architecture in London.

Das Haniel-Stipendium umfasst einen monatlichen Unterhalt von 1.000 Euro inner­halb bzw. 1.500 Euro außerhalb Europas sowie einen Zuschuss zu den Studien­gebühren von bis zu 10.000 Euro pro Jahr. Bewerbungsschluss ist der 15. November.