Presse / 

Pressemitteilungen

06/07/2015

Reinhard Zimmermann als Präsident der Studienstiftung einstimmig wiedergewählt

Vizepräsident Stefan Matuschek und Carl-Friedrich Bödigheimer ebenfalls im Amt bestätigt / Neue Mitglieder im Vorstand: Ansgar Büschges, Gesche Joost und Detlef Hosemann

Bonn, 6. Juli 2015. Das Kuratorium der Studienstiftung hat am Freitag, den 3. Juli 2015, einstimmig Professor Reinhard Zimmermann in seinem Amt als Präsident der Studienstiftung bestätigt. Für eine weitere Amtsperiode von vier Jahren wurden außerdem Vizepräsident Stefan Matuschek sowie Carl-Friedrich Bödigheimer gewählt. Neu in das ehrenamtlichen Gremium berufen sind der Zoologe Ansgar Büschges, die Designforscherin Gesche Joost und der Chief Financial Officer der Landesbank Hessen-Thüringen Detlef Hosemann.

Professor Reinhard Zimmermann ist der neue und alte Präsident der Studienstiftung: Der Direktor am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht in Hamburg steht dem größten und ältesten Begabtenförderungswerk für eine weitere Amtsperiode von vier Jahren vor. Dies ist das einstimmige Ergebnis der Vorstandswahlen, die am 3. Juli 2015 im Kuratorium der Studienstiftung abgehalten wurden.

Einstimmig im Amt bestätigt wurden außerdem Vizepräsident Professor Stefan Matuschek, Professor für Neuere deutsche Literatur, Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Friedrich-Schiller Universität Jena sowie Professor Carl-Friedrich Bödigheimer vom Mathematischen Institut der Universität Bonn.

Neu im Lenkungsgremium sind der Zoologe Ansgar Büschges, Alumnus und langjähriger Vertrauensdozent der Studienstiftung an der Universität zu Köln, die Designforscherin Gesche Joost, Alumna und seit 2014 im Kuratorium der Studienstiftung, sowie Detlef Hosemann, Alumnus und seit Jahren in der Alumni- und Auswahlarbeit aktiv. Dem Vorstand gehört des Weiteren die Generalsekretärin der Studienstiftung, Dr. Annette Julius, an.

Nicht mehr zur Wahl stellten sich Professor Doris König, die seit Mai 2014 Richterin am Bundesverfassungsgericht ist sowie Dr. Christoph Wolff, der wie König dem Vorstand seit 2007 angehörte. Des Weiteren wurde Professor Eva Marie Haberfellner nach 19 Jahren aus dem Vorstand der Studienstiftung verabschiedet.

Der ehrenamtliche Vorstand der Studienstiftung bestimmt die Richtlinien bei der Aufgabenerfüllung der Studienstiftung, bestellt die Auswahlausschüsse und entscheidet über neue Förderprogramme und Kooperationen sowie über grundsätzliche Haushaltsfragen.

Ausführliche Informationen zu allen Mitgliedern des Vorstands der Studienstiftung finden Sie hier: www.studienstiftung.de/vorstand/