Presse / 

Pressemitteilungen

10/10/2005

Bayern kooperiert mit der Studienstiftung

Exzellenzprogramm für hochbegabte Studenten in Bayern

Bonn, 10. Oktober 2005. Hochbegabte Abiturienten und herausragende Studierende an bayerischen Universitäten können jetzt durch das „Max-Weber-Programm" etreut werden, einer Kooperation zwischen dem Freistaat Bayern und der Studienstiftung des deutschen Volkes. Die besten Studenten in Bayern werden auf diese Weise vernetzt.

„Ausschlaggebend war, dass die Studienstiftung ein weltanschaulich neutrales Angebot für die jungen Menschen garantiert" sagt Wissenschaftsminister Thomas Goppel. Dies ist umso wichtiger, als die Unterstützung im Rahmen der gesetzlichen Neuregelung weg von einer reinen Alimentation, hin zu einer ideellen und persönlichkeitsbildenden Förderung verändert wurde. „Mit dieser Kooperation haben wir ein wichtiges neues Kapitel in der Begabtenförderung in Deutschland aufgeschlagen" so Goppel weiter.

Das Bayerische Eliteförderungsgesetz vom April dieses Jahres hat die Studienförderung in Bayern grundlegend reformiert. Das neue studienbegleitende Exzellenzprogramm setzt auf inhaltliche Förderung und persönliche Betreuung. Die Studienstiftung übernimmt als Kooperationspartner die Planung und Organisation von Sommerakademien, Sprachkursen, Kurztagungen usw. Zudem werden die Max-Weber-Stipendiaten an den jeweiligen Universitäten von Mentoren betreut.

Aus Sicht der Studienstiftung erklärt Generalsekretär Dr. Gerhard Teufel: "Das neue Max-Weber-Programm ist ein Meilenstein in der Weiterentwicklung der bayerischen Begabtenförderung: Jetzt können neben Abiturienten auch hervorragende Studenten aufgenommen werden und das Exzellenzprogramm erlaubt die Vernetzung der besten Studenten an bayerischen Hochschulen. Die Studienstiftung freut sich, in diesem neuen Programm ein Partner des Freistaates Bayern zu sein."

Bei Fragen zum Max-Weber-Programm wenden Sie sich bitte an:  

Studienstiftung des deutschen Volkes
Ahrstraße 41, 53175 Bonn
Ansprechpartner: Margrit Lichtschlag
Telefon 0228/82096-0
mwp@studienstiftung.de

Weitere Informationen zur neuen bayerischen Begabtenförderung unter: www.elitenetzwerk-bayern.de/inhalt/enb_foerderung.html