Presse / 

Pressemitteilungen

07/01/2011

Auswahltest geht in die zweite Runde:

Jetzt bei der Studienstiftung bewerben!

Bonn, 7. Januar 2011. Leistungsstarke und engagierte Studierende im ersten und zweiten Semester können sich vom 10. Januar bis zum 15. Februar 2011 erneut bei der Studienstiftung des deutschen Volkes um ein Stipendium bewerben. Die Anmeldung zum Auswahltest, der eigens für die Selbstbewerbung entwickelt wurde, erfolgt online über die Homepage der Studienstiftung. Hier finden Interessierte auch eine Demo-Version des Tests.  

Der Test setzt keinerlei spezifisches Wissen voraus, sondern prüft Fähigkeiten, die für erfolgreiches Studieren wichtig sind. Am 26. März und am 2. April wird der Test bundesweit in verschiedenen Testzentren am Computer durchgeführt. Für die Testbesten stehen dann im Sommer 2011 ca. 500 Auswahlseminarplätze zur Verfügung. Dort haben die Bewerberinnen und Bewerber die Chance, im persönlichen Gespräch zu überzeugen.

Gesucht werden Studierende, die sich durch ihre Leistungsstärke, breite Interessen, eine tolerante Persönlichkeit und soziale Verantwortung auszeichnen. „Insbesondere Erstakademiker möchten wir wieder zur Bewerbung ermutigen“, betont Dr. Gerhard Teufel, Generalsekretär der Studienstiftung. Die hohe Qualität der Bewerberinnen und Bewerber im Jahr 2010 habe ihn überzeugt: „In den Auswahlseminaren schnitten die Testbesten genauso gut ab wie die Abiturienten, die im letzten Jahr von ihren Schulleitern vorgeschlagen wurden“, so Teufel weiter.  

Mit der Selbstbewerbung hat die Studienstiftung Anfang 2010 einen weiteren Zugangsweg geschaffen, der das Vorschlagssystem ergänzt. Neben dem monatlichen Büchergeld und einem Lebenshaltungsstipendium bietet die Studienstiftung ihren Stipendiaten ein umfangreiches Förderprogramm an: Auslandsstipendien, Sprachkurse, Sommerakademien, persönliche Beratung und vieles mehr.  

Ausführliche Informationen mit einer Broschüre zum Test sowie einer Demo-Version mit Beispielaufgaben unter www.studienstiftung.de/selbstbewerbung.html  

Journalisten und Hochschul-Pressesprecher dürfen im Rahmen ihrer Berichterstattung das Plakat der Studienstiftung zur Selbstbewerbung verwenden. Download unter: http://www.studienstiftung.de/fileadmin/press/PlakatSelbstbewerbung.pdf