© Johannes Haas

Kuratorium

Das Kuratorium der Studienstiftung wählt den Vorstand, bestimmt dessen Vorsitzenden (Präsidenten), seine Stellvertreterin oder seinen Stellvertreter und den Kämmerer/die Kämmerin. Es kontrolliert und bestätigt die Beschlüsse des Vorstandes, insbesondere bei der Programmgestaltung, bei Fragen der Kooperation der Studienstiftung mit anderen Stiftungen und Unternehmen sowie beim Haushalt.

Mitglieder des Kuratoriums sind ein Vertreter/eine Vertreterin des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (mit drei Stimmen) sowie vier Vertreter/-innen der Länderregierungen. Daneben senden die großen deutschen Wissenschaftsinstitutionen je einen Vertreter/eine Vertreterin, so die Deutsche Forschungsgemeinschaft, die Max-Planck-Gesellschaft, die Alexander von Humboldt-Stiftung, der Deutsche Akademische Austauschdienst, die Hochschulrektorenkonferenz und der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft.

Weitere Mitglieder sind bis zu zehn Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Kunst, Schule, Politik, Verwaltung oder Wirtschaft, die nicht Vertreter von Organisationen sein sollen - darunter möglichst ein Mitglied des Auswahlausschusses, ein Vertrauensdozent/eine Vertrauensdozentin und ein ehemaliger Stipendiat/eine ehemalige Stipendiatin der Studienstiftung.

Mitglieder des Kuratoriums

Vorsitz

Entsandte Mitglieder

  • Bundesministerin Anja Karliczek, Bundesministerium für Bildung und Forschung, Berlin
    Ständiger Vertreter: Ministerialdirektor Matthias Graf von Kielmansegg, Bundesministerium für Bildung und Forschung, Berlin
  • Ministerin Dr. Martina Münch, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Potsdam
    Ständige Vertreterin: Dr. Sonja Rademacher, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Potsdam
  • Staatsminister Boris Rhein, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Wiesbaden
    Ständiger Vertreter: Ministerialrat Reinhard Schinke, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Wiesbaden
  • Ministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
    Ständige Vertreterin: Dr. Sabine Graap, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
  • Staatsministerin Dr. Eva-Maria Stange, Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, Dresden
    Ständiger Vertreter: Staatssekretär Uwe Gaul, Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, Dresden
  • Prof. Dr. Hans-Christian Pape, Präsident der Alexander von Humboldt-Stiftung, Bonn
    Vertreter: Dr. Enno Aufderheide, Generalsekretär der Alexander von Humboldt-Stiftung, Bonn  
  • Prof. Dr. Margret Wintermantel, Präsidentin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes, Bonn
    Vertreterin: Dr. Dorothea Rüland, Generalsekretärin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes, Bonn
  • Prof. Dr. Peter Strohschneider, Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Bonn
    Vertreterin: Dorothee Dzwonnek, Generalsekretärin der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Bonn
  • Prof. Dr. Horst Hippler, Präsident der Hochschulrektorenkonferenz, Bonn
    Vertreter: Dr. Jens-Peter Gaul, Generalsekretär der Hochschulrektorenkonferenz, Bonn
  • Prof. Dr. Hans-Jörg Albrecht, Direktor am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht, Freiburg
  • PD Dr. Elke Völmicke, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, Essen/Geschäftsführerin von Bildung und Begabung gGmbH, Bonn

Zugewählte Mitglieder

Stipendiatenporträt

Im ewigen Eis zu forschen, ist für manche ein Kindertraum. Für seine Promotion in der Umweltphysik begibt sich Jan-Marcus Nasse regelmäßig in die Antarktis.» Mehr erfahren

FH-Jubiläumsbroschüre

„Begabungen fördern, Horizonte erweitern“: 20 Jahre Studienstiftung an Fachhochschulen» Mehr erfahren