Offene Stipendienprogramme / 

McCloy-Stipendienprogramm

Programmziel 

Das 1983 gestartete McCloy-Stipendienprogramm ermöglicht hochqualifizierten Studierenden aller Fächer ein zweijähriges Masterstudium  an der Harvard Kennedy School. Neben der Qualifizierung für künftige Führungskräfte in öffentlichen und internationalen Organisationen ist es Ziel des Programms, die transatlantische Verständigung zu fördern und die Stipendiat:innen über das Studium hinaus fortwirkend zu vernetzen. Jährlich werden bis zu sechs Stipendien vergeben.

Finanziert wird das Programm durch die Harvard University, das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz als Verwalter des ERP-Sondervermögens, die Haniel Stiftung, die McCloy-Stipendienstiftung und den Verein zur Förderung des McCloy-Stipendienprogramms.

Programmbeschreibung

Zur Wahl stehen verschiedene Master-Programme mit erheblichen Unterschieden in den Anforderungen und in der Gestaltungsfreiheit. "Analysis, management and advocacy" gehören ebenso zum Kernprogramm wie Kurse aus den Bereichen Ökonomie, Statistik, Politik und Ethik. Zwischen dem ersten und dem zweiten Jahr ist ein verpflichtendes Praktikum vorgesehen. 

Alle Informationen auf einen Blick finden Sie auch im Flyer zum McCloy-Stipendienprogramm (PDF, 0.4 MB).

Stipendienleistungen

Finanzielle Förderung

  • Monatliches Stipendium von 1.900 USD (21 Monate) 
  • Einmaliges Startgeld von 500 USD
  • Reisekostenpauschale von 1.000 USD
  • Reduzierung der Studiengebühren auf eine Eigenbeteiligung von 10.000 EUR pro akademischen Jahr

Ideelle Förderung

  • Aufnahme in die Studienstiftung (Zugang zur ideellen Förderung)
  • Aufnahme in ein weltweites McCloy-Netzwerk
  • Aufnahme in das Netzwerk der Haniel-Stiftung
  • Auftaktveranstaltung im Vorfeld der Förderung
  • Digitaler Semesterauftakt zu Beginn der Förderung
  • Jährliches Stipendiat:innentreffen in den USA während der Förderung

Die Kombination mit anderen Stipendien wie z. B. dem DAAD ist möglich, um die Eigenbeteiligung an den Studiengebühren zu reduzieren oder zu decken. Zudem bietet die Studienstiftung Beratung bei der Suche nach weiteren Finanzierungsmöglichkeiten (Studienkredite, Studienfonds etc.). Darüber hinaus stellt die Studienstiftung mit Unterstützung des McCloy Alumnivereins einen Notfallfonds bereit. Die Bewerbung auf die Mittel aus diesem Fonds ist nur möglich, wenn nachgewiesen werden kann, dass die Bewerbung um mindestens ein weiteres Stipendium nicht erfolgreich war (z. B. DAAD). 

Bewerbungsvoraussetzungen 

  • Offen für Studierende aller Fachrichtungen
  • Akademische Exzellenz in einem zielstrebig absolvierten Studium, Auslandserfahrung, Kommunikationsfähigkeit und Interesse an praxisorientierten Fragestellungen 
  • Zum Zeitpunkt des Bewerbungsstichtags (1. November eines Jahres) darf der letzte Hochschulabschluss (inklusive Promotion) nicht länger als fünf Jahre zurückliegen. Es gilt das Datum des Abschlusszeugnisses.
  • Bachelor, Master, Diplom oder Staatsexamen – zum Zeitpunkt der Abreise mit mindestens "gut" (bei Juristen "vollbefriedigend") abgeschlossen, möglichst erste Berufserfahrung. 
  • Eine vorherige Förderung durch die Studienstiftung nicht notwendig.
  • Die Zulassung an der Harvard Kennedy School of Government muss zum Zeitpunkt der Bewerbung für das McCloy-Stipendium noch nicht vorliegen.

Wenn Sie sich für das McCloy-Stipendienprogramm interessieren, aber nicht im Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit sind, können Sie hier nachlesen, ob Sie die formalen Bewerbungsvoraussetzungen für eine Bewerbung erfüllen.

Bewerbungsprozess

  • Bitte füllen Sie für die Bewerbung folgende Bewerbungsmappe (DOC, 2.1 MB) aus. Bitte beachten Sie unbedingt die Hinweise in dem Dokument „FAQ und Hinweise zur Bewerbung“ (PDF, 0.5 MB).
  • Hier können Sie das Deckblatt (PDF, 0.2 MB) für Ihre Gutachten herunterladen.
  • Beachten Sie bitte, dass die Bewerbung als PDF-Anhang via E-Mail einzureichen ist. Eine zusätzliche postalische Zusendung der Bewerbungsunterlagen ist nicht notwendig. 
  • Nach einer Vorauswahl werden aussichtsreiche Bewerberinnen und Bewerber zu einem Auswahlseminar eingeladen.
  • Bewerber:innen müssen sich selbständig um einen Studienplatz an der Harvard Kennedy School bewerben. Die Bewerbung sowie die Vorbereitungen für das Praktikum liegen bei den Bewerber:innen. Bitte beachten Sie die Vorgaben der Harvard Kennedy School zur Bewerbung. Die Kennedy School berücksichtigt die Auswahlentscheidung der deutschen Kommission, entscheidet über die Zulassung aber autonom.
  • Hier finden Sie die “FAQ und Hinweise zur Bewerbung” (PDF, 0,5 MB).

Eine wichtige Botschaft: Die Studienstiftung setzt sich für Diversität und Chancengerechtigkeit ein. Das McCloy-Stipendienprogramm begreift die Diversität ihrer Stipendiat:innen als Bereicherung und Chance und setzt sich dafür ein, dass die Vielfalt unserer Gesellschaft auch im Stipendienprogramm abgebildet ist. Wir freuen uns sehr über Bewerber:innen, die aufgrund unterschiedlichster Umstände andere Lebenserfahrungen mitbringen: Sei es durch chronische Erkrankungen, die Pflege von Familienangehörigen, Flucht- oder Migrationsgeschichte, Rassismuserfahrung, Diskriminierungserfahrung, weil ihr Umfeld nicht akademisch geprägt war oder kaum Geld zur Verfügung stand. Wir wissen, dass all diese und andere Faktoren den Lebensweg prägen können. Wir möchten Sie aber ermutigen: Das McCloy-Stipendienprogramm freut sich auf Ihre Bewerbungen! Bitte zögern Sie nicht, sich mit Ihren Fragen an mccloy@studiensiftung.de zu wenden.

Bewerbungsschluss

Eine Bewerbung für die akademischen Jahre 2025 bis 2027 ist vom 15. August bis zum 1. November 2024 möglich. Bewerbungen, die vor diesem Bewerbungszeitraum eingehen, können nicht berücksichtigt werden. Mit Beginn des Bewerbungszeitraums werden die Bewerbungsdokumente aktualisiert. Bitte verwenden Sie ausschließlich die aktuellen Bewerbungsunterlagen.

Digitale Informationsveranstaltungen zur Bewerbung

Die Studienstiftung bietet digitale Informationsveranstaltungen mit einer Präsentation zum Stipendienprogramm sowie ausreichend Zeit für Fragen und Austausch mit ehemalig und aktuell Geförderten für interessierte Bewerber:innen an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Inhalte der jeweiligen Veranstaltungstermine unterscheiden sich nicht. Die Termine, sowie die entsprechenden Zugangsdaten für die Informationsveranstaltungen, finden Sie hier: 

Digitale Informationsveranstaltung: Haniel, McCloy & ERP (I)

Dienstag, 2. Juli 2024, 18.00 - 19.30 Uhr 
Zoom-Link
Meeting-ID: 938 3979 0973
Kenncode: 111276

Digitale Informationsveranstaltung: Haniel, McCloy & ERP (II)

Donnerstag, 8. August 2024, 18.00 - 19.30 Uhr
Zoom-Link
Meeting-ID: 950 9512 0560
Kenncode: 855627

Digitale Informationsveranstaltung: Haniel, McCloy & ERP (III)

Mittwoch, 11. September 2024 18.00 - 19.30 Uhr 
Zoom-Link
Meeting-ID: 983 6108 2868
Kenncode: 191985

Kontakt

Programmleiter

Steffen Rodenbach
E-Mail: mccloy@studienstiftung.de

Mitarbeiterin

Helen Gellrich 
E-Mail: mccloy@studienstiftung.de

Aktuelle McCloy-Stipendiat:innen

Für Fragen zum Programm können Sie sich auch direkt an die aktuellen McCloy-Stipendiatinnen und -Stipendiaten wenden.

Weitere Informationen und Downloads

McCloy Programm: Stipendiatinnen und Stipendiaten im Gespräch

Die Leidenschaft für den öffentlichen Sektor verbindet viele McCloy-Stipendiatinnen und -Stipendiaten – vier von ihnen erzählen, welche Themen sie umtreiben und wie sie ihre Zeit in Harvard weiterbringt.» Interviews lesen

Carolin Debray: „Komplexität eines offenen, gemeinschaftlichen Europas hat für mich an Nuancen gewonnen“

Carolin Debray, Stipendiatin der Studienstiftung und Teilnehmerin einer Arbeitsgruppe auf dem Kolleg Europa, über gute Erinnerungen, neues Wissen, neue Kontakte und vor allem Hoffnung für Europa! » Interview lesen