Background Image
Previous Page  93 / 324 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 93 / 324 Next Page
Page Background

Arbeitsgruppe

6

Völkerrecht und Globalgeschichte – am Beispiel

russischer Interventionspolitik in der Ukraine und

in Syrien

Völkerrecht und Geschichtswissenschaft treten zunehmend in einen interdisziplinären Dis-

kurs, insbesondere im Lichte eines steigenden Interesses an globalgeschichtlichen Verflech-

tungsprozessen. Diese Arbeitsgruppe nimmt die Perspektive beider Disziplinen ein, um zwei

aktuelle Krisen und ihre historischen wie völkerrechtlichen Hintergründe zu analysieren: die

Russland-Ukraine-Krise und den Bürgerkrieg in Syrien.

Nach einem einführenden Block zu disziplinären Grundlagen des Völkerrechts und der Ge-

schichtswissenschaft werden die Entwicklungen von der anfänglichen Kontroverse um die

EU-Assoziierung der Ukraine über die Annexion der Krim, die im Osten der Ukraine statt-

findende hybride Kriegsführung Russlands, die Minsker Abkommen bis hin zur Intervention

Russlands in Syriens Bürgerkrieg aufseiten der Regierung Assad im Herbst 2015 analysiert.

Prof. Dr. Martin Aust

Professur für Geschichte und Kultur Osteuropas, Universität Bonn

Prof. Dr. Helmut Philipp Aust

Professur für Öffentliches Recht und die Internationalisierung der Rechtsordnung,

FU Berlin

Studierende aller Fächer

Akademien

Akademie Rot an der Rot

93