Background Image
Previous Page  83 / 324 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 83 / 324 Next Page
Page Background

Arbeitsgruppe

4

Verhandlungsführung und Mediation

Sie treffen die Mitbewohner ihrer Wohngemeinschaft, um die Zimmer neu zu verteilen. Der

Betriebsrat will mit der Geschäftsführung über die Verbesserung der gestörten Zusam-

menarbeit sprechen. Präsident Trump trifft Präsident Putin, um die Lage in der Ukraine zu

diskutieren.

Wir verhandeln immer und überall. Ob im Beruf oder im Privatleben, permanent stoßen

unsere Interessen auf die – oft gegensätzlichen – Interessen der anderen. Soll man sich

durchsetzen, nachgeben oder faule Kompromisse eingehen? Oder gibt es noch andere

Möglichkeiten?

Ziel unserer Arbeitsgruppe ist es, mit Ihnen zu klären, mit welchen Methoden wir Konflikte

erfolgreich lösen können. Gleichzeitig wollen wir Wissen, Technik und Philosophie des er-

folgreichen Verhandelns darstellen, über unsere Empfehlungen mit Ihnen diskutieren und

deren Praxistauglichkeit anhand der Lösung von praktischen Fällen prüfen.

Im Mittelpunkt der Arbeitsgruppe steht das sogenannte Harvard-Konzept. Diese Methode

wurde in den 1970er Jahren von Roger Fisher an der Harvard Law School entwickelt. Durch

den Bestseller

Getting to Yes

(1981, dt.

Das Harvard-Konzept

, 1984) wurde sie weltweit

verbreitet und seitdem in Politik, Wirtschaft und Privatleben tausendfach angewendet.

Ziel der Arbeitsgruppe ist es, die Teilnehmenden in die Lage zu versetzen, kooperative Ver-

handlungsstrategien durch wirkungsvolle Methoden umzusetzen.

Dr. Reiner Ponschab

Ponschab +Partner Mediatoren, Pullach im Isartal

Andrea Jost

Ponschab +Partner Mediatoren, Pullach im Isartal

Studierende aller Fächer, insbesondere der Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissen-

schaften sowie der Sportwissenschaften und des Sports

Akademien

Praxisakademie Koppelsberg 2

83