Background Image
Previous Page  55 / 324 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 55 / 324 Next Page
Page Background

Praxisakademie Papenburg

26. März (Anreisetag) bis

2. April 2017 (Abreisetag)

Studierende ab dem 5. Semester und

Doktoranden

Dr. Thomas Schopp

Astrid Baron

31

Die Bewerbungsfrist für

diese Akademie ist bereits

abgelaufen. Die im Frühjahr

2018 stattfindenden Akademien

werden über den Stipendiaten-

Newsletter im Herbst 2017 aus­

geschrieben. Die Tagungsstätte

ist eingeschränkt barrierefrei.

Die an der Ems in Niedersachsen gelegene Stadt Papenburg ist die südlichste Seehafen-

stadt Deutschlands. 1631 mitten im Moor als Fehnkolonie gegründet, ist sie heute bekannt

für ihre einmaligen Kanäle und die Meyer Werft, die kolossale Kreuzfahrtschiffe baut.

Die Akademie findet in der Historisch-Ökologischen Bildungsstätte (HÖB) statt. Die in einem

landschaftlich reizvollen Gelände gelegene HÖB stellt hervorragende Bedingungen für ein

konzentriertes Arbeiten in größeren und kleineren Gruppen bereit. Das Hauptgebäude bie-

tet neben ruhigen Wintergärten und einem gemütlichen Kaminzimmer auch einen beeindru-

ckenden Panoramablick auf den anliegenden See.

Der Fokus der Akademie liegt, wie bei den Akademien in Koppelsberg, auf berufsorientieren-

den und praxisnahen Arbeitsgruppen. Sie treten an sechs Vormittagen und zwei Nachmittagen

zusammen.

Papenburg und Umgebung weisen viele Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung auf. Spa-

ziergänge an den zahlreichen Kanälen, längere Wanderungen oder Radtouren sind empfeh-

lenswerte Aktivitäten. Eine Besichtigung der Meyer Werft ist vorgesehen.

Akademien

Praxisakademie Papenburg

55