Background Image
Previous Page  304 / 324 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 304 / 324 Next Page
Page Background

Rechtliche Rahmenbedingungen

1. Haftung und Versicherung

Die Teilnahme an Veranstaltungen der Studienstiftung erfolgt auf eigenes Risiko. Die

Haftung der Studienstiftung greift lediglich während der offiziellen Programmpunkte (bei

Akademien beispielsweise während der Sitzungen der Arbeitsgruppen und im Rahmen

fachbezogener Aktivitäten und der Abendvorträge). Bei Ausflügen und sonstigen Frei-

zeitaktivitäten sind Schadensersatzansprüche gegenüber der Studienstiftung grundsätzlich

ausgeschlossen.

Die Studienstiftung stellt für ihre Stipendiatinnen und Stipendiaten keine Haftpflicht- und Un-

fallversicherung bereit. Die Teilnahme an Veranstaltungen der Studienstiftung ist Teil des

üblichen privaten Risikos und unterliegt keinem gesetzlichen Unfallversicherungsschutz. In

der Regel greift bei Unfällen der private Krankenversicherungsschutz, allerdings ohne Leis-

tungen im Bereich der beruflichen oder sozialen Rehabilitation und Entschädigung. Wollen

Sie entsprechende Haftungs- oder Unfallrisiken absichern, so empfehlen wir Ihnen, eine ei-

gene Haftpflicht- und Unfallversicherung abzuschließen oder zu prüfen, ob beispielsweise

über Ihre Erziehungsberechtigten eine Versicherung besteht.

Wenn Sie an einer Veranstaltung der Studienstiftung teilnehmen, sind Sie für Ihre Kranken-

versicherung selbst verantwortlich. Vor Veranstaltungen im Ausland sollten Sie sich mit Ihrer

Krankenkasse in Verbindung setzen, um den Versicherungsschutz zu klären. Es empfiehlt

sich, eine private Auslandskrankenversicherung mit Option auf einen Rücktransport abzu-

schließen, da die gesetzlichen Krankenkassen dies in der Regel nicht leisten.

2. Finanzielle Eigenbeteiligung

Die Studienstiftung übernimmt in der Regel bei ihren Veranstaltungen die Kosten für Unter-

kunft und Verpflegung. Von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird ein angemessener

Eigenbeitrag in Form einer finanziellen Eigenbeteiligung erwartet, deren jeweilige Höhe in

jeder Veranstaltungsbeschreibung ausgewiesen ist.

Bei vielen Veranstaltungen wird die Möglichkeit eingeräumt, innerhalb einer Frist nach dem

Versand der Teilnahmezusagen an die Teilnehmenden ohne Kosten von der Veranstaltung

zurückzutreten. Nach dieser Frist wird eine Bearbeitungsgebühr erhoben. Die entsprechen-

den Regelungen werden in den Anmeldedetails zu den jeweiligen Veranstaltungen genannt.

3. Fahrtkostenerstattung

Stipendiatinnen und Stipendiaten der Studienstiftung erhalten bei der Teilnahme an Ver-

anstaltungen in der Regel einen pauschalen Fahrtkostenzuschuss, der am Anfang eines

Jahres in einer Tabelle im Daidalosnet veröffentlicht wird. Um den Einsatz öffentlicher Mittel

verantwortungsvoll zu gestalten, bitten wir Sie, bei Veranstaltungen Ihre realen Fahrtkosten

anzugeben, sofern diese niedriger ausfallen als der Fahrtkostenzuschuss. Erstattet werden

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

304