Background Image
Previous Page  303 / 324 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 303 / 324 Next Page
Page Background

Teilnahmebedingungen für Veranstaltungen der

Studienstiftung

Grundsätzliche Erwartungen

Das Bildungsprogramm der Studienstiftung ermöglicht intellektuellen Austausch, berei-

chernde Erfahrungen und Erkenntnisgewinn – im gemeinschaftlichen Wirken von enga-

gierten Dozentinnen und Dozenten sowie Ihnen, den Stipendiatinnen und Stipendiaten der

Studienstiftung. Die Veranstaltungen schaffen Raum, um intensiv inhaltlich zu arbeiten und

selbst aktiv zu werden, gemeinsam Projekte zu entwickeln und Freundschaften entstehen zu

lassen.

Als Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltungen unseres ideellen Programms brin-

gen Sie jeweils eigene Biografien mit, haben spezifische fachliche Hintergründe und sind

in ihrem Studium unterschiedlich weit fortgeschritten. Aus dieser Vielfalt ergibt sich nicht

nur die Herausforderung, sich im Hinblick auf Wissen und Methoden aufeinander einzulas-

sen, sondern auch im Laufe der Veranstaltung als Gruppe zusammenzufinden. Ziel ist es,

sowohl gemeinsam als auch voneinander zu lernen. Dieses Zusammensein kann aber nur

dann gelingen, wenn sich alle Beteiligten sich selbst und anderen gegenüber verantwortlich

verhalten.

Mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung der Studienstiftung stimmen Sie folgenden Teil-

nahmebedingungen zu:

1. Die Teilnahme an einer Veranstaltung ist nur möglich, wenn Sie während der gesamten

Dauer der Veranstaltung anwesend sein können.

2. Veranstaltungen bestehen aus festen Programmpunkten (Sitzungen der Arbeitsgruppen,

Abendvorträgen etc.) und selbst gestalteten (Freizeit-)Aktivitäten. Die Teilnahme an allen

festen Programmpunkten einer Veranstaltung wird vorausgesetzt.

3. Ein konstruktives und für alle Beteiligten angenehmes Arbeitsklima ist die Basis für ei-

ne gelingende Veranstaltung. Dazu gehören eine ausreichende inhaltliche Vorbereitung,

Pünktlichkeit und die Zuverlässigkeit bei Absprachen. Erwartet wird gleichfalls, dass Sie

Rücksicht nehmen – innerhalb der Gruppe ebenso wie gegenüber Externen, Anwohnern

oder anderen Gästen.

4. Ein angemessener und verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol wird vorausgesetzt.

5. Sorgen Sie bitte bei Ihren Freizeitaktivitäten für eine adäquate Ausrüstung und vermeiden

Sie unnötige Risiken für sich und andere. Ein begrenzter Versicherungsschutz vonseiten

der Studienstiftung besteht nur für die festen Programmelemente im Rahmen der unter

dem Punkt „Haftung und Versicherung“ aufgeführten Details.

6. Die Leitung der Veranstaltung kann Sie bei wiederholtem oder massivem Verstoß gegen

oben stehende Prinzipien auf Ihre eigenen Kosten von der Veranstaltung ausschließen.

Teilnahmebedingungen für Veranstaltungen der Studienstiftung

Teilnahmebedingungen

303