Background Image
Previous Page  249 / 324 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 249 / 324 Next Page
Page Background

Leadership als Verantwortung für sich und andere

Sie sind interessiert an praxisnahen Einblicken in berufliche Kontexte, in denen konkrete

gesellschaftliche Herausforderungen bearbeitet werden? Sie suchen Austausch und Ori-

entierung dazu, welche Rolle Sie persönlich in der Gesellschaft übernehmen können und

wollen? Sie möchten Ihre Denkmuster überprüfen, Vorurteile hinterfragen und über Grenzen

von Fächern, Generationen, Einstellungen hinweg in ein Gespräch mit Verantwortungsträ-

gern kommen?

Jeder Tag des Seminars steht unter einer Leitfrage: Was soll Verantwortung für mich bedeu-

ten? Was bringe ich schon mit, um Verantwortung zu übernehmen? Wie kann ich etwas in

Bewegung bringen? Wie bewirke ich schon jetzt etwas?

Während der vier Tage schauen Sie bei Entscheidern aus Wirtschaft, Verwaltung oder So-

zialem hinter die Kulissen. Rund 30 unkonventionell denkende Impulsgeber verschiedenster

Hintergründe treten mit Ihnen in einen offenen Dialog über ihre Visionen und Hürden. Sie

arbeiten gemeinsam an Lösungsideen für echte, akute Herausforderungen einer Nichtre-

gierungsorganisation (NGO). Dabei tagen Sie an wechselnden Orten, zum Beispiel in einer

Moschee oder einem Museum, bei einem innovativen Unternehmen oder einer NGO und in

immer wieder wechselnden Klein- und Großgruppen.

In dem Seminar stärken Sie Ihre Fähigkeiten in Selbstreflexion, Teamwork und Kooperati­

on. Sie erfahren, wie Sie mit der eigenen Arbeit etwas bewegen können, und entwickeln

gemeinsam mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern innovative Lösungen für ge-

sellschaftliche Herausforderungen.

Berlin

weitere Informationen

im Daidalosnet unter

„Informationen / Gesellschaft

gestalten“

25. bis 28. September 2017

offen für alle Fächer

und jedes Studienalter

Die Bewerbungsfrist ist der

15. Juni 2017. Die Fahrtkosten

werden pauschal bezuschusst.

Die Eigenbeteiligung beträgt 50,–

.

Dr. Susanne Happ

happ@studienstiftung.de

31

Leadership als Verantwortung für sich und andere

Gesellschaf t gestalten

249