Background Image
Previous Page  183 / 324 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 183 / 324 Next Page
Page Background

Auch wenn die Zeit der großen Weltkriege scheinbar vorbei ist, herrscht immer irgendwo

Krieg. Inzwischen sind wir abgestumpft, was die endlosen Nachrichten aus Krisengebieten

angeht. Real aber sind für uns die Auswirkungen von Kriegen – endlose Flüchtlingsströme

nach Europa, die bei vielen Menschen Entfremdungsängste auslösen.

Benjamin Britten hat mit seinem

War Requiem

ein bis heute aktuelles Werk geschaffen. Ge-

rade in den Teilen mit Kammerorchester wird das individuelle Erleben des Kriegs durch die

Texte von Wilfred Owen greifbar. In der Arbeitsgruppe soll versucht werden, sich mit Mitteln

der zeitgenössischen Musik dem aktuellen Erleben des Kriegs zu nähern, sodass eine Art

klingender aktueller „Kommentar“ zum

War Requiem

entstehen kann.

Die genaue Umsetzung (zur Verfügung stehen das Britten-Kammerorchester unter der Lei-

tung von Moritz Eggert in der Besetzung Flöte [ +Piccolo], Oboe [ +Englischhorn], Klarinette,

Fagott, Horn, Harfe, Streichquartett und sechs bis acht Schlagzeuger mit vielfältigen Instru-

menten) wird von den Teilnehmenden gemeinsam erarbeitet, wobei auch zeitgenössische

Texte sowie Ton- und Videomaterialien verwendet werden können. Selbstverständlich kann

für kleinere Formationen aus dem oben angegebenen Pool komponiert werden, vielleicht

gibt es auch schon existierende Stücke der Teilnehmenden, die Verwendung finden können.

In einem speziellen Konzert für die Kompositionskursteilnehmer sollen die entweder schon

vorher oder während des Kurses entstandenen kurzen Werke – kombiniert mit Klassikern

der Schlagzeugliteratur sowie einem thematisch verwandten Werk von Moritz Eggert (

Eiser-

ner Vorhang

) – uraufgeführt werden. Ziel der Arbeitsgruppe ist es, für dieses Konzert eine

außergewöhnliche Form zu erarbeiten, die sich auch theatralischer Mittel bedient, um dem

Thema gerecht zu werden.

Prof. Moritz Eggert

Hochschule für Musik und Theater München

offen für jedes Studienalter sowie für Alumni

Musikhochschulstudierende der Fächer Komposition, Schulmusik, Musiktheorie und

Interessierte anderer Fachgebiete

Arbeitsgruppe

4

Komposition: „It seems that out of battle I escaped …“ –

ein klingender Kommentar zum

War Requiem

Akademien

Musikakademie Brixen

183