Background Image
Previous Page  154 / 324 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 154 / 324 Next Page
Page Background

Arbeitsgruppe

1

Krankheit und Gesundheit – Medizin vs. Public Health:

Vergangenheit und Zukunft

In den letzten 200 Jahren ist die durchschnittliche Lebenserwartung in vielen Teilen der Welt

enorm gestiegen. Fortschritte in Therapie und Krankheitsprävention, aber auch verbesser-

te allgemeine Lebensbedingungen haben hierzu zentrale Beiträge geleistet. Ziel dieser Ar-

beitsgruppe ist die Erarbeitung der wichtigsten Ereignisse und Erkenntnisse, die zu diesen

Veränderungen beigetragen haben. Außerdem soll ein umfassendes Verständnis der Un-

gleichheiten zwischen verschiedenen Ländern und Bevölkerungsgruppen sowie ihrer Ursa-

chen erreicht werden.

Bei einem Streifzug durch die Geschichte der Medizin und des öffentlichen Gesundheits-

wesens (Public Health) werden wir sowohl dem Auftreten neuer Krankheiten als auch der

Entwicklung innovativer Therapien und Kontrollmaßnahmen begegnen. Wir werden uns mit

Datenerhebung und Epidemiologie beschäftigen und lernen, wie Risikofaktoren und der

Gesundheitszustand von Bevölkerungsgruppen erfasst werden. Das Erlernen von Metho-

den der Verhaltensänderung wird uns helfen bei der Analyse und Erforschung möglicher

Interventionen, die das Gesundheitsverhalten auf individueller und gesellschaftlicher Ebene

verändern.

Als Abschluss entwickeln wir einen Zukunftsplan, in dem wir versuchen, Ideen aus ver-

schiedenen Disziplinen zu integrieren, um Antworten auf die folgende Frage zu finden:

Was braucht die Menschheit an Medizin und Public Health, um auf diesem Planeten zu

überleben?

Prof. Dr. Gertraud Maskarinec

Cancer Center, University of Hawaii / USA

Prof. Dr. Claudio Nigg

Department of Public Health Sciences, University of Hawaii / USA

Studierende aller Fächer

Akademien

2. bis 6. Semester

|

6. bis 19. August 2017

154