Background Image
Previous Page  147 / 324 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 147 / 324 Next Page
Page Background

1. Oktober (Anreisetag) bis

8. Oktober 2017 (Abreisetag)

Dr. Jochen Schamp

Hiltrud Pesch

31

Die Unterbringung erfolgt im Ort

in Ferienappartements (teilweise

Selbstversorgung).

offen für jedes Studienalter

„Der Jazz war immer eine gesellschaftlich relevante Musik. Er hat das 20. Jahrhundert begleitet

wie keine andere Musikrichtung, stand für kulturelle Entwicklungen, die auch auf anderen Ge-

bieten von Bedeutung waren: den Wandel vom Euro- zum Amerikazentrismus, die Einführung

neuer Medien zur massenkulturellen Verwertung, den Vorrang von Interpretation vor Kom-

position und individuellem Sound vor klassischem Klangideal“, so schreibt der Jazzforscher

Wolfram Knauer.

Unsere zweite Expedition in den Jazz führt im Herbst nach Montepulciano in der Toskana. Die

dort ansässige Europäische Akademie für Musik und Darstellende Kunst, benannt nach ihrem

Sitz im Palazzo Ricci, ist das einzige deutsche Kulturprojekt in Italien, das schwerpunktmäßig

der Musik gewidmet ist. Der Leitgedanke besteht darin, analog zu anderen deutschen Kulturin-

stitutionen in Italien Begegnungen zwischen jungen hochbegabten Künstlerinnen und Künst-

lern aus Europa zu ermöglichen. Träger der Akademie ist die Hochschule für Musik Köln.

Die Akademie besteht aus einem Jazz-Workshop für Studierende der Musik sowie Stipen-

diatinnen und Stipendiaten mit fundiertem musikalischem Können und drei ‚klassischen‘

Arbeitsgruppen.

Expedition Jazz – Jazz-Akademie Montepulciano

Akademien

Jazz-Akademie Montepulciano

147