Background Image
Previous Page  131 / 324 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 131 / 324 Next Page
Page Background

19. September (Anreisetag) bis

28. September 2017 (Abreisetag)

Dr. Marc Halder

Annik Köhne

31

Die Tagungsstätte ist

eingeschränkt barrierefrei.

Studierende ab dem

5. Semester und Doktoranden

In der bosnisch-herzegowinischen Hauptstadt Sarajevo lässt sich die wechselhafte Ge-

schichte Europas auf besondere Weise nachvollziehen: Gelegen an der Schnittstelle zwi-

schen Orient und Okzident, zwischen Islam und Christentum und immer wieder an der

Bruchlinie unterschiedlicher Großmachtinteressen, wurde die Stadt über die Jahrhunderte

hinweg wiederholt von Konflikten heimgesucht – zuletzt in den 1990er Jahren während des

blutigen Bürgerkriegs im auseinanderbrechenden Jugoslawien. Zugleich lebten hier un-

terschiedliche Ethnien und religiöse Gruppen über lange Phasen vergleichsweise friedlich

zusammen.

Dieser scheinbare Widerspruch wird auf der Expeditionsakademie hinterfragt. Außerdem

wird es Gelegenheiten geben, den heutigen Herausforderungen der bosnischen Gesell-

schaft und dem schwierigen Erbe des jugoslawischen Zerfallskriegs nachzugehen. Eine

Exkursion zu der Gedenkstätte in Srebrenica, an den Ort eines der größten Massaker des

Bosnienkriegs, ist Programmteil der Expeditionsakademie. Die Unterbringung erfolgt im Ho-

tel Saraj.

Expeditionsakademie Sarajevo

Akademien

Expeditionsakademie Sarajevo

131