Background Image
Previous Page  13 / 324 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 13 / 324 Next Page
Page Background

–– Bitte beachten Sie die abweichenden Modalitäten für die Akademien der Schweizeri-

schen Studienstiftung, die Summer School in Wittenberg und die Musikakademie Brixen.

–– Bewerben Sie sich bitte nur dann um einen Platz, wenn die Akademieteilnahme hohe

Priorität für Sie hat und Sie Ihre Terminplanung überblicken: Ihre Teilnahme ist nur dann

möglich, wenn Sie während der gesamten Dauer der Akademie anwesend sein können.

Kosten

Die Kosten für Unterbringung und Verpflegung trägt die Studienstiftung. An den Fahrtkosten

der Teilnehmenden beteiligt sie sich mit einem Zuschuss. Die Details entnehmen Sie bitte

den allgemeinen Teilnahmebedingungen (Seite 303 bis 305). Es wird eine Eigenbeteiligung

erhoben, die je nach Akademie variiert:

–– Sie liegt bei 200,– Euro bei folgenden Akademien: Papenburg, Neubeuern, Ftan (im Max

Weber-Programm), Leysin, Rot an der Rot, St. Johann im Ahrntal, Krakau International,

Sarajevo, Olang und La Colle-sur-Loup.

–– Die Eigenbeteiligung beträgt 100,– Euro bei den Akademien Annecy, Koppelsberg 1 und

2, Ljubljana (im Max Weber-Programm), Roggenburg, Roggenburg (im Max Weber-Pro-

gramm), bei der Kulturakademie Weimar und bei der Jazz-Akademie Montepulciano.

–– Bei der Summer School in Wittenberg hängt die Eigenbeteiligung von der Dauer der be-

suchten Veranstaltung ab, bei der Musikakademie Brixen beläuft sie sich auf 180,– Euro

und bei der Akademie Greifswald auf 150,– Euro.

Verbindlichkeit der Anmeldung / Absage der Teilnahme

Wir alle – Akademieleitung, Dozierende, Teilnehmende, Unterkünfte – sind auf eine hohe

Planungssicherheit angewiesen, aus Gründen einer optimalen inhaltlichen Vorbereitung

ebenso wie aus finanziellen Gründen. Deshalb bitten wir um Verständnis für folgende

Regelungen:

–– Zu- und Absagen werden von den Akademieleitungen spätestens zwei Wochen nach Ab-

lauf der Bewerbungsfrist verschickt. Nach Erhalt einer Platzzusage müssen Sie sich, um

sich Ihren Platz zu sichern, innerhalb einer genannten Frist verbindlich für diese Akade-

mie und Arbeitsgruppe anmelden. Der Studienstiftung erteilen Sie dabei eine Einzugser-

mächtigung für die entsprechende Eigenbeteiligung.

–– Etwa sechs Wochen vor Beginn der Akademie wird die jeweilige Eigenbeteiligung von Ih-

rem Konto abgebucht. Sollten Sie nach diesem Termin Ihre Teilnahme doch wieder absa-

gen, werden wir Ihnen die Eigenbeteiligung abzüglich einer Bearbeitungsgebühr in Höhe

von 10,– Euro wieder zurücküberweisen.

–– Erreicht uns die Absage erst vier Wochen oder noch knapper vor Akademiebeginn, ver-

fällt die Eigenbeteiligung. In nachgewiesenen Fällen ,höherer Gewalt‘ (Krankheit, unvor-

hersehbare Prüfungstermine oder Ähnliches) erstattet die Studienstiftung Ihnen die Ei-

genbeteiligung abzüglich der Bearbeitungsgebühr zurück.

–– Alle Absagen müssen Sie zunächst an die Akademieleitung in der Geschäftsstelle adres-

sieren, informieren Sie außerdem bitte die Dozentinnen und Dozenten der Arbeitsgruppe.

Akademien

Allgemeine Hinweise

13