Background Image
Previous Page  123 / 324 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 123 / 324 Next Page
Page Background

Akademie Krakau International

in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst

28. August (Anreisetag) bis

7. September 2017 (Abreisetag)

Dr. Michaela Huber

Lisa Hoppe

31

Die Tagungsstätte ist nicht

barrierefrei.

Studierende ab dem

5. Semester und Doktoranden

Die frühere polnische Königsstadt Krakau liegt im Süden Polens und ist – da im Krieg weit-

gehend unbeschädigt – eine der schönsten Städte Ostmitteleuropas. Krakaus historisches

Zentrum gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und beherbergt einen der größten Marktplät-

ze Europas, den Wawel (Schlossberg), das frühere jüdische Viertel Kazimierz und zahlreiche

Kirchen, Klöster und Museen. In der näheren Umgebung befinden sich das Hüttenkombinat

und die Arbeiteridealstadt Nowa Huta, das Salzbergwerk Wieliczka und die Gedenkstätte

Auschwitz-Birkenau. Über das Wochenende sind auch Städte wie Breslau oder die Beskiden

für einen Ausflug zu erreichen.

Das Besondere an der Krakauer Akademie ist der internationale Charakter der Teilnehmen-

den, der sich auch in der inhaltlichen Ausrichtung der Arbeitsgruppen widerspiegelt. Die

Akademie steht sowohl Stipendiatinnen und Stipendiaten der Studienstiftung als auch Sti-

pendiaten und jungen Alumni des DAAD aus Polen und weiteren Ländern Ostmitteleuropas

offen. Sie ist als Begegnungsakademie konzipiert. Untergebracht sind die Teilnehmerinnen

und Teilnehmer im Gästehaus der Jagiellonen-Universität auf einem Hügel in Przegorza

ł

y

im Westen Krakaus. Auf dem Universitätscampus befinden sich sowohl das Restaurant als

auch die Arbeitsgruppenräume.

Akademien

Akademie Krakau International

123