Background Image
Previous Page  101 / 324 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 101 / 324 Next Page
Page Background

Arbeitsgruppe

6

Inseln und Insularitäten

Seit jeher sind Inseln ein Faszinosum, was schon älteste literarische Texte bezeugen. In den

letzten Jahren haben sie auch in den Unterhaltungsmedien erneut Konjunktur. Filme, Serien,

Dokusoaps, belletristische Texte – sie alle nutzen das mythologische, metaphorische und

chronotopische Potenzial der Insel sowohl als Schauplatz für soziologische, naturwissen-

schaftliche oder ganz persönliche Experimente als auch als Projektionsfläche für utopische

beziehungsweise dystopische Entwürfe.

In einer anscheinend gänzlich erkundeten Welt bilden Inseln zwar keine weißen Flecken auf

der Landkarte mehr, sprengen aber nach wie vor jedes Raster der Kartografierbarkeit sowie

der infrastrukturellen, politischen und kulturellen Zuordnungen. Nicht jede Insel muss da-

bei auch eine Insularität darstellen; manche Insel(gruppe)n sind wahre Knotenpunkte von

Verkehr, Handel und Kommunikation. Ebenso müssen insulare Räume nicht per se mit geo-

grafischen Inseln zusammenfallen. Sie können ganz im Gegenteil sehr kontinental verortet

sein und weniger spatiale als temporale Enklaven darstellen, was sie besonders interessant

macht im Zeitalter der Globalisierung und Beschleunigung.

Folgende thematische Bereiche werden uns anhand von literarischen und dokumentari-

schen Beispielen in der Arbeitsgruppe interessieren:

–– Zusammenhang von Insel und Insularität

–– Inseln als ästhetische Eigenräume und Eigenzeiten

–– Utopie / Dystopie; Idyll / Katastrophe

–– Überleben, Flucht, Exil

–– Insularität und Minderheit (Inselliteraturen als ,kleine Literaturen‘)

–– Kartografierbarkeit

–– Isolation und hermetischer Raum als Modell

Dr. Sabine Zubarik

Allgemeine und Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft, Universität Erfurt

Dr. Linda Karlsson-Hammarfelt

Deutsche Literaturwissenschaft, Göteborgs Universitet / Schweden

Dr. Charlton Payne

German Department, University of California, Berkeley / USA

Studierende aller Fächer, insbesondere der Geistes-, Kultur- und Literaturwissen-

schaften

Akademien

Akademie Greifswald

101