Studienstiftung Jahresbericht 2012 - page 60

Studienförderung
58
Frühjahrsakademie
Akademie XII Papenburg
24.3. bis 1.4.2012
89 Teilnehmer
Leitung: Dr. Jochen Schamp, Hiltrud Pesch
Themen und Dozenten
1. Fluss, Moor, Geest, Marsch: Landschaften in
naturwissenschaftlicher und fiktionaler Sicht
Prof. Dr. Hansjörg Küster, Hannover
Dr. Ansgar Hoppe, Hannover
2. Ultrakalte Quantengase
PD Dr. Axel Pelster, Delmenhorst
Prof. Dr. Martin Holthaus, Oldenburg
3. Kann der Computer selbst programmie-
ren? Die logischen und spieltheoretischen
Grundlagen der automatischen Pro-
grammsynthese
Prof. Dr. Bernd Finkbeiner, Saarbrücken
Dr. Ruzica Piskac, Saarbrücken
4. Photovoltaik in Deutschland – von che-
misch-physikalischen Grundlagen bis zur
Finanzpolitik Chinas
Prof. Dr. Edwin Kroke, Freiberg
Prof. Dr. Ingo A. Schwirtlich, Erfurt
5. Tanz – Tod – Transition: „Totentänze“ in
Literatur und Medien
Prof. Dr. Jan-Oliver Decker, Passau
Dr. Dennis Gräf, Passau
6. Was ist „Denken“?
Prof. Dr. Mathias Gutmann, Karlsruhe
7. Design und Strategie – von der Form zum
Kontext
Marcel Befort, Wuppertal
AKADEMIEN DES MAX WEBER-PROGRAMMS
BAYERN
An den drei Sommerakademien des Max
Weber-Programms in Ftan, Überlingen und
Salem haben 207 Stipendiatinnen und Sti-
pendiaten der Studienstiftung teilgenom-
men (s. Max Weber-Programm Bayern: Ver-
anstaltungen und Mentoren im Überblick,
S. 97f.).
1...,50,51,52,53,54,55,56,57,58,59 61,62,63,64,65,66,67,68,69,70,...220
Powered by FlippingBook