Studienstiftung Jahresbericht 2012 - page 51

vier, Viola, Schlagzeug bis erstmalig hin zumMusicalgesang waren
erfolgreich und wurden in die Förderung aufgenommen. In einem
eigenen Verfahren werden die Komponisten ausgewählt: Auch
hier nominieren die Hochschulen ihre besten Kandidatinnen und
Kandidaten, die dann zwei Gutachter zugeordnet bekommen, die
auf der Basis der eingereichten Werke und Bewerbungsunterlagen
bzw. einem persönlichen Gespräch ihre Voten abgeben.
Konzerte
Seit vielen Jahren gehören Stipendiatenkonzerte zum festen Stu-
dienstiftungskalender. Im Jahr 2012 präsentierten sich Stipendia-
tinnen und Stipendiaten in insgesamt elf Konzerten einem breiteren
Publikum aus aktiven und ehemaligen Stipendiaten und Gästen.
Dabei treten sie entweder solistisch oder in kammermusikalischen
Ensembles auf, die sich nicht selten exklusiv für diesen Anlass zu-
sammenfinden. An vielen Orten gibt es dabei die gute Tradition,
neben bekannten Werken auch neue Stücke aktueller Stipendiaten
im Fach Komposition aufzuführen. Anlässlich der Konzerte wur-
den 29.894 Euro der Theodor Pfizer-Stiftung zugestiftet. Neben den
Konzerten sorgten Stipendiaten der Musikerförderung im letzten
Jahr bei vielen Veranstaltungen, etwa der Herbsttagung der Ver-
trauensdozenten oder der feierlichen Urkundenverleihung des Mer-
cator Kollegs, für einen festlichen Rahmen.
Kurzstipendienprogramm
Ein besonderes Förderungsinstrument im Musikerbereich ist das
Kurzstipendienprogramm für Musiker und Komponisten, das der
Verein Freunde und Förderer der Studienstiftung des deutschen
Volkes e.V. großzügig finanziert. In diesem Programm können
u.a. Teilnahmen an Meisterkursen, Festivals und Wettbewerben,
Reisen zu Vorspielen und CD-Produktionen im In- und Ausland
unterstützt werden. 2012 wurden insgesamt 31 Stipendien verge-
ben. Das vergangene Jahr war ein besonders erfolgreiches, sowohl
für die Musikerförderung als auch für das Kurzstipendienpro-
gramm. Die beiden Finalisten im Orchesterfinale des Deutschen
Musikwettbewerbs, Bettina Aust (Klarinette) aus Hannover und
der spätere Preisträger des Wettbewerbs Tobias Feldmann (Vio-
line) aus Berlin, wurden als Stipendiaten der Studienstiftung mit
einem Kurzstipendium für die Wettbewerbsteilnahme unterstützt.
Studienförderung
49
Breites
Fächerspektrum
Erfolgreiches Jahr
Lange Tradition
von Stipendiaten-
konzerten
1...,41,42,43,44,45,46,47,48,49,50 52,53,54,55,56,57,58,59,60,61,...220
Powered by FlippingBook