Studienstiftung Jahresbericht 2012 - page 113

111
Alumni, Förderer und Preisträger
ALUMNI DER STUDIENSTIFTUNG E.V.
Alumniverein – vom Aufbau zum Ausbau
Nachdem der Verein 2010 gestartet ist und 2011 kräftig Fahrt aufgenommen hat, schau-
en wir 2012 auf eine sehr schöne gemeinsame Wegstrecke und stolze Bilanz zurück: Die
Zahl der Mitglieder ist auf über 3.000 gestiegen, neue Regionalgruppen wurden gegrün-
det, die Zahl der Veranstaltungen ist auf über 700 angewachsen. Ideen, Veranstaltungen
und Projekte der Anfangszeit haben sich an vielen Stellen institutionalisiert und wurden
in anderen Regionalgruppen übernommen, während gleichzeitig völlig neue und ande-
re hinzugekommen sind. Um stellvertretend für viele nur drei herauszugreifen:
Mentoring
Die Mentoringveranstaltungen des Alumnivereins waren auch im letzten Jahr ein Para-
debeispiel dafür, wie Alumni gezielt die Stipendiaten und dabei gleichzeitig die ideelle
Förderarbeit der Studienstiftung unterstützen können. Bei den klassischen Mentoring-
veranstaltungen können Stipendiaten in bis zu drei halbstündigen Gesprächen zur Stu-
dien- und Berufsorientierung von den Erfahrungen von Alumni aus allen beruflichen
Bereichen und Altersstufen profitieren. Mentoringveranstaltungen werden mittlerweile
fast im gesamten Bundesgebiet angeboten und erfreuen sich auf beiden Seiten groß-
er Nachfrage. 2012 wurden neue Konzepte im Bereich Mentoring erfolgreich getestet:
Erstmals fand in Mainz und Frankfurt ein Fachmentoring für Mediziner und Juristen
statt. Ebenfalls in Frankfurt wurde ein „Mentoring Spezial“ in Kooperation mit der Fir-
ma Evonik durchgeführt: Nach einer Betriebsführung standen Mitarbeiter aller Sparten
des Hauses Interessierten für ein Gespräch und eine Beratung zur Verfügung (s. Mento-
ring-Veranstaltungen im Überblick, S. 116).
Exkursion nach Tunis
26.9. bis 2.10.2012 -
Die Idee, mit Stipendiaten und Alumni mitten im arabischen Früh-
ling nach Tunis zu reisen und intensive Begegnungen mit tunesischen Studenten, Regie-
rungsvertretern und Kultureinrichtungen zu ermöglichen, hatte der Bonner Alumnus
Jan-Martin Lichte, der auch die Organisation und Leitung der Exkursion übernahm.
Die Studienstiftung, der DAAD und der Alumniverein ermöglichten die Reise finanziell
(s. Erfahrungsbericht, S. 114).
Musikakademie in Brixen (Südtirol)
28.7. bis 5.8.2012 -
Nach dem erfolgreichen Start 2011 fand 2012 die zweite Musikaka-
demie in Brixen statt, eine gemeinsame Veranstaltung von Alumni, Stipendiaten, Studi-
enstiftung und Alumniverein. Über 200 Stipendiaten und Alumni erarbeiteten unter der
Leitung der beiden Alumni Martin Wettges (künstlerische Gesamtleitung) und Georg
1...,103,104,105,106,107,108,109,110,111,112 114,115,116,117,118,119,120,121,122,123,...220
Powered by FlippingBook