© Thomas Abé

Datenschutz

Wir freuen uns, dass Sie die Website der Studienstiftung des deutschen Volkes  e.V. besuchen, und bedanken uns für Ihr Interesse an unserer Organisation und unserer Arbeit. Die Studienstiftung nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten anlässlich Ihres Besuchs unserer Website und bei der Nutzung unserer Angebote sehr ernst. Wir schützen Ihre Daten im Einklang mit dem deutschen und europäischen Datenschutzrecht, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Nachfolgend  informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir wann und wie auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten. Außerdem informieren wir Sie über Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Sollten Sie Fragen oder Anregungen zum Datenschutz haben bzw. als betroffene Person Rechte geltend machen, können Sie sich gerne an uns oder ggf. an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

  1. NAME UND ANSCHRIFT DES VERANTWORTLICHEN
  2. NAME UND ANSCHRIFT DES DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN
  3. ALLGEMEINES ZUR DATENVERARBEITUNG
  4. BEREITSTELLUNG DER WEBSITE UND ERSTELLUNG VON LOGFILES
  5. VERWENDUNG VON COOKIES
  6. E-MAIL-KONTAKT
  7. VERANSTALTUNGEN
  8. ALUMNI-NEWSLETTER
  9. GOOGLE ANALYTICS
  10. SOZIALE MEDIEN
  11. RECHTE DER BETROFFENEN PERSON
  12. STAND

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlich für den Datenschutz im Sinne der gesetzlichen Vorschriften ist die

Studienstiftung des deutschen Volkes e.V.
Ahrstraße 41
53175 Bonn
Deutschland

Telefon: +49 (0) 228 82096-0
E-Mail: datenschutz(at)studienstiftung(dot)de
Website: www.studienstiftung.de

2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte der Studienstiftung ist die

2B Advice GmbH
Joseph-Schumpeter-Allee 25
53227 Bonn
Deutschland

Telefon: +49 (0) 228 926 165-100
E-Mail: studienstiftung(at)2b-advice(dot)com
Website: www.2b-advice.com

3. Allgemeines zur Datenverarbeitung

3.1 Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind nach Art. 4 Nr. 1 DS-GVO alle Information, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierunter fallen z. B. Angaben wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, aber auch Informationen, die während der Nutzung unserer Webseite notwendigerweise entstehen, wie zum Beispiel die Angaben über Beginn, Ende und Umfang der Nutzung.

3.2 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften, d.h. nur wenn eine gesetzliche Erlaubnis oder einer Einwilligung vorliegt. Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten Ihre Einwilligung einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unserer Organisation oder eines Dritten erforderlich und überwiegen Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3.3 Datenverarbeitung und Datenlöschung

Die Studienstiftung verarbeitet die Daten, die Sie angeben, wenn Sie unsere Website besuchen und unsere Angebote nutzen grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website und zur Nutzung unserer Angebote erforderlich ist. Die Daten werden  auf Servern in Deutschland gespeichert. Leider ist die Übertragung von Daten über das Internet nicht vollständig sicher, weshalb wir die Sicherheit der an uns übermittelten Daten nicht garantieren können. Die Studienstiftung trifft jedoch organisatorische, vertragliche und technische Maßnahmen, um sicher zu stellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben in die Datenweitergabe eingewilligt oder wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe berechtigt oder verpflichtet. Dabei kann es sich insbesondere um die Auskunftserteilung für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte handeln. Wir löschen die gespeicherten personenbezogenen Daten, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

4. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

4.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, übermittelt das Gerät, mit dem Sie die Seite aufrufen, automatisch Verbindungsdaten an unsere Server, sogenannte Logfiles. Dabei erheben wir die folgenden Daten:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt
  • Verwendeter Browsertyp und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Internet-Service-Provider

Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

4.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4.3 Zweck der Datenverarbeitung

Wir benötigen die Daten, um einen reibungslosen Verbindungsaufbau und die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen, außerdem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

4.4 Dauer der Speicherung

Wir löschen die Daten sobald wir sie für den oben geschilderten Zweck der Datenverarbeitung nicht mehr benötigen.

4.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich keine Widerspruchsmöglichkeit durch Sie.

5. Verwendung von Cookies

5.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unsere Website setzen wir Cookies ein. Es handelt sich um kleine Textdateien, die unser Server an das Gerät sendet, mit dem Sie auf unsere Webseite zugreifen und die ihr Browser speichert. Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen sogenannte Session Cookies und Permanent Cookies ein.

5.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

5.3 Zweck der Datenverarbeitung

Wir nutzen Cookies an verschiedenen Stellen, um unsere Webseite und unsere Angebote  zu verbessern und um die Nutzung bestimmter Features zu ermöglichen und zu vereinfachen. Unter Umständen sind bestimmte Funktionen unserer Website ohne den Einsatz von Cookies nicht verfügbar. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

5.4 Dauer der Speicherung

Als Nutzer haben sie die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Sie können Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er Sie vor dem Setzen von Cookies informiert oder das Setzen von Cookies blockiert. Außerdem können Sie bereits gesetzte Cookies jederzeit löschen. Wenn Sie die Setzung von Cookies deaktivieren, können Sie aber unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen.

6. E-Mail-Kontakt

6.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite sind verschiedene Kontaktmöglichkeiten vorhanden, welche Sie auf E-Mail-Adressen verweisen. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

6.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

6.3 Zweck der Datenverarbeitung

Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

6.4 Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht, sofern die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind.

6.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nehmen Sie per E-Mail Kontakt mit uns auf, so können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

7. Veranstaltungen

7.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten für Veranstaltungen zu bewerben oder anzumelden. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Die personenbezogenen Daten, die für die Bewerbung oder Anmeldung erforderlich sind, hängen von der jeweiligen Veranstaltung ab. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben in die Datenweitergabe eingewilligt.

In diesem Rahmen können abhängig von der jeweiligen Veranstaltung folgende Daten erhoben werden:

  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Bewerbung oder Anmeldung
  • Titel
  • Vorname
  • Name
  • Geschlecht
  • Geburtstag
  • Geburtsort
  • Status
  • Studienfach/Beruf
  • Institution
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer

7.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Bewerbung oder Anmeldung für eine Veranstaltung übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

7.3 Zweck der Datenverarbeitung

Eine Registrierung des Nutzers ist erforderlich, um sich für bestimmte Veranstaltungen zu bewerben oder anzumelden.

7.4 Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Bewerbungs- oder Anmeldevorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Bewerbung oder Anmeldung auf unserer Website aufgehoben oder abgeändert wird oder für die während des Bewerbungs- oder Anmeldevorgangs zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dann, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

7.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Als Nutzer haben sie jederzeit die Möglichkeit, die Bewerbung oder Anmeldung aufzulösen. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen. Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

8. Alumni-Newsletter

8.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Mit Ihrer Einwilligung können Sie als ehemalige Stipendiatinnen und Stipendiaten der Studienstiftung unseren Alumni-Newsletter abonnieren, mit dem wir über Veranstaltungen, Bewerbungsfristen und Mitwirkungsmöglichkeiten für Alumni sowie Neuerungen und Schwerpunktthemen im „Forum Studienstiftung“, dem gemeinsamen „sozialen Netzwerk“ der Studienstiftung für alle aktuell und ehemals Geförderten informieren.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen eine Nachricht bezüglich unseres Alumni-Newsletters an die uns von Ihnen zuletzt mitgeteilte E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, erhalten Sie in Zukunft unseren Alumni-Newsletter.Wir speichern das Datum und die Uhrzeit der Bestätigung sowie Ihre eingesetzte IP-Adresse. Dies ist nötig, damit wir Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären können. Zur Durchführung des Versands des Newsletters beauftragen wir einen externen Dienstleister (Auftragsverarbeiter gem. Art. 28 DS-GVO), der vertraglich zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften verpflichtet ist und nur auf unsere Weisungen hin personenbezogene Daten verarbeiten darf.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Zählpixel, die Ein-Pixel-Bilddateien innerhalb der E-Mail darstellen und mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID verknüpft werden. Dabei wird erfasst wo, mit welchem E-Mail-Client und welchem Endgerät (Desktop, Tablet oder Smartphone) unsere Newsletter geöffnet werden, wie oft diese geöffnet werden und wie viele Klicks pro Empfänger erfolgen sowie welche Links angeklickt werden. Die so erhobenen personenbezogenen Daten dienen dazu, den Newsletterversand zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser den Interessen aller Empfänger anzupassen. Ein Zuschnitt des Alumni-Newsletters auf Ihre individuellen Interessen erfolgt nicht.

8.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

8.3. Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten, um Ihnen nach erfolgter Einwilligung den Alumni-Newsletter weiterhin zusenden zu können. Außerdem dienen uns die Daten zur Optimierung des Newsletters.

8.4 Dauer der Speicherung

Nach Widerruf Ihrer Einwilligung zum Versand des Alumni-Newsletters entfernen wir Ihre E-Mail-Adresse aus dem entsprechenden Versandverteiler. Die bis dahin erhobenen Daten zum Nutzerverhalten bleiben anonymisiert auch nach dem Widerruf der Einwilligung zum Versand bestehen.

8.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten

Die erteilte Einwilligung zum Versand des Alumni-Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie per E-Mail an das Redaktionsteam erklären.

9. Google Analytics

Diese Website benutzt den Web-Analysedienst Google Analytics, betrieben von Google Inc. (kurz: Google), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043-1351, USA. Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Webseite analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Google Analytics verwendet Cookies, kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Zum Browser-Plugin

Sie können die Erfassung durch Google Analytics ebenfalls verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert.

Google Analytics deaktivieren

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

10. Soziale Medien

Wir setzen auf unserer Website externe Links zu Facebook, Twitter und Instagram. Es handelt sich dabei lediglich um Links, nicht um ein Plugins, so dass keine personenbezogenen Daten erhoben werden. Wir binden auf unserer Website außerdem Videos ein, die wir auf Vimeo hochgeladen haben. Wenn Sie ein Video anklicken und sich anschauen, wird aber keine Verbindung zu den Vimeo-Servern hergestellt, so dass auch hier keine personenbezogenen Daten erhoben werden. Wenn Sie bei einem der genannten sozialen Medien angemeldet sind und diese nutzen, müssen Sie sich bei dem jeweiligen Anbieter über den Umgang mit Ihren Daten informieren. Hier finden Sie die Datenschutzerklärungen von Facebook, Twitter, Instagram und Vimeo.

11. Rechte der betroffenen Person

Wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  • Auskunft (Art. 15 DS-GVO)
  • Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)
  • Löschung (Art. 17 Abs. 1 DS-GVO)
  • Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
  • Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO)
  • Widerruf der Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)
  • Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO). Dies ist für die Studienstiftung die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf, Telefon: +49 (0)211 38424-0, E-Mail-Adresse: poststelle(at)ldi.nrw(dot)de, Website: www.ldi.nrw.de

12. Stand

Es gilt die aktuellste Version dieser Datenschutzerklärung. Stand: 31. August 2018