Preisverleihung 2020

Die Festveranstaltung anlässlich der Preisverleihungen für herausragendes gesellschaftliches Engagement und exzellente Promotionen der Stipendiatinnen und Stipendiaten der Studienstiftung findet aufgrund der Covid-19-Pandemie als digitale Ehrung statt - und nicht wie gewohnt als Präsenzveranstaltung in Berlin.

Die Studienstiftung stellt die Dissertationsprojekte der Promotionspreisträger sowie die gemeinnützigen Projekte der Preisträgerinnen und Preisträger der Engagementpreise ab dem 29. Juni 2020 täglich auf Facebook und Instagram vor. Zugleich finden Sie auf unserer Website weitere Informationen zu den ausgezeichneten Personen und Projekten – zum Beispiel Interviews, Porträts, Videoporträts, Bildergalerien und Poster.

Der Verein Alumni der Studienstiftung stiftet die Preisgelder für den Engagementpreis und die Starterpreise, die Freunde und Förderer der Studienstiftung und die Theodor Pfizer Stiftung tragen die Preisgelder für die Promotionspreise.

Preisträgerinnen und Preisträger 2020

Engagementpreis: Sagithjan Surendra, „Aelius Förderwerk e.V.“

Der Engagementpreis 2020 geht an Sagithjan Surendra und sein Projekt „Aelius Förderwerk e.V.“ (PDF, 0.8 MB). Der Verein wurde 2017 gegründet und unterstützt Kinder und Jugendliche aus nichtakademischen Familien mit Workshops, Seminaren und einem Mentoringprogramm bei ihrem Bildungsweg.

Friedrich Hirzebruch-Promotionspreis: Dr. Michael Kathan

Michael Kathan erhält den Friedrich Hirzebruch-Preis für Mathematik, Natur- und Ingenieurwissenschaften für die Erforschung neuer chemischer Konzepte, in denen Lichtenergie eingesetzt wird, um beispielsweise die Synthese und Materialbeschaffenheit von Kunststoffen zu steuern.

Johannes Zilkens-Promotionspreis: Harald Kümmerle

Der Johannes Zilkens-Promotionspreis für Geistes- und Gesellschaftswissenschaften geht an Harald Kümmerle für seine Dissertation zur Institutionalisierung der Mathematik als Wissenschaft im Japan der Meiji- und Taishō-Zeit, die einen wichtigen Beitrag zur Japanologie sowie zur globalen Wissen(schaft)sgeschichte leistet.

Finalistinnen und Finalisten sowie Starterpreisträgerinnen und -träger

Neben dem Preisträger Sagithjan Surendra hat die Jury eine Bewerberin und vier Bewerber als Finalisten in der Kategorie Engagementpreis prämiert, deren Projekte das vielfältige Engagement der Stipendiatinnen und Stipendiaten der Studienstiftung widerspiegel. Bei den Starterpreisen, mit denen ehrenamtliche Initiativen in der Aufbauphase unterstützt werden, konnten eine Stipendiatin und vier Stipendiaten mit ihren Projektideen in besonderer Weise überzeugen. In der folgenden Bildergalerie finden Sie weitere Informationen zu den einzelnen Projekten.

Finalist: Stefan Gerbes, „Waterfilter“
Jump to

Finalist: Stefan Gerbes, „Waterfilter“

Stefan Gerbes (im blauen Hemd) mit einem sogenannten „Waterpreneur“ und weiteren Projektteilnehmern bei einem Workshop in einer Schule in Tansania © Pauline Eberwein

Stefan Gerbes setzt sich mit dem Projekt „Waterfilter“ (PDF, 1.5 MB) für den sicheren Zugang zu sauberem Trinkwasser in Tansania ein. Dafür stellt das Projekt günstige organische Wasserfilter mit hoher Filterqualität her, die vor Ort durch lokale „Waterpreneurs“ an die lokale Bevölkerung verkauft werden.

Interview lesen

Finalist: Daniel Heid, Xenoplex
Jump to

Finalist: Daniel Heid, Xenoplex

Finalist Daniel Heid (links) mit Kollege Tobias Stadelmann (rechts) im Life Sciences Labor in Ohlsbach im mittlerer Schwarzwald, welches sie seit 2013 etabliert haben © Forscher/innen für die Region

Daniel Heid bietet mit dem Schülerforschungszentrum „Xenoplex“ (PDF, 0.7 MB) einen Raum für Kinder und Jugendliche im Schwarzwald, die sich besonders für Naturwissenschaften interessieren. Hier können sie im Rahmen von Forschungsprojekten, Seminaren und Praktika sowohl wissenschaftliche als auch soziale Kompetenzen erwerben.

Interview lesen

Finalist: Steffen Künzel, Impf Dich – Impfaufklärung in Deutschland e. V.
Jump to

Finalist: Steffen Künzel, Impf Dich – Impfaufklärung in Deutschland e. V.

Steffen Künzel hat es sich zur Aufgabe gemacht, rund um das Thema Impfung und Immunisierung aufzuklären © Fabian Brensing/Verein für Impfaufklärung in Deutschland

Steffen Künzel klärt mit dem Verein „Impf Dich – Impfaufklärung in Deutschland“ (PDF, 0.4 MB) Schülerinnen und Schüler über das Impfen auf und zeigt ihnen, wie sie den eigenen Impfpass lesen und sich mit fundierten Argumenten in Impfdebatten einbringen können. Ziel ist es, für dieses Thema zu sensibilisieren und durch Bildung dafür zu sorgen, dass sich jede und jeder eine individuelle Meinung bilden kann.

Interview lesen

Finalist: Niels Kunz, Digital Libraries in Malawi / Next Generation Africa e. V.
Jump to

Finalist: Niels Kunz, Digital Libraries in Malawi / Next Generation Africa e. V.

Schülerinnen der St. Mary's Girls Secondary School in Karonga/Malawi lernen mithilfe der Library Box den Unterrichtsstoff © Next Generation Africa e. V.

Niels Kunz eröffnet Schülerinnen und Schülern in Malawi mit „Digital Libraries in Malawi / Next Generation Africa e. V.“ (PDF, 0.7 MB) direkten Zugang zu grundlegenden Bildungsmaterialien. Hierfür werden robuste Miniserver mit den Inhalten der jeweiligen Lehrpläne bestückt – lizenzfrei, kostenlos und offline.

Interview lesen

Finalistin: Sonja Wiedemann: Erinnerung für zwei
Jump to

Finalistin: Sonja Wiedemann: Erinnerung für zwei

Teilnehmende aus Deutschland und Israel bei einem sogenannten Erinnerungsabend in Jerusalem © Sonja Wiedemann

Das Projekt „Erinnerung für zwei“ (PDF, 0.5 MB) von Sonja Wiedemann ermöglicht auf einer persönlichen Ebene eine Beschäftigung mit der Shoah. Deutsche und Israelis treffen sich bei sogenannten Erinnerungsabenden, um bei angeleiteten Vier-Augen-Gesprächen über Erfahrungen, Klischees, Aufarbeitungsstrategien und Wissensvermittlung mit Blick auf die Shoah zu sprechen.

Interview lesen

Starterpreisträger: Paul Deubner, „Aachen unverpackt"
Jump to

Starterpreisträger: Paul Deubner, „Aachen unverpackt"

Das Organisationsteam des ersten eigenen Workshops im Jahr 2018. (v.l.n.r. hinten: Désirée Wagner, Pia Ringel, Malina Georg, Bianca Löffelmann; v.l.n.r. vorne: Anita Ni, Paul Deubner, Sven Dohmen) © Paul Deubner

Paul Deubner setzt sich mit der Initiative „Aachen unverpackt“ (PDF, 0.7 MB) für die Wissensvermittlung für einen nachhaltigen Lebensstil ein.

Starterpreisträgerin: Leah Eitelberg, „Schlüssel zur Gesellschaft“
Jump to

Starterpreisträgerin: Leah Eitelberg, „Schlüssel zur Gesellschaft“

Gründungsmitglieder bei der Vereinsgründung am 23.2.2019 © Schlüssel zur Gesellschaft e. V.

Leah Eitelberg ruft mit dem Verein „Schlüssel zur Gesellschaft“ (PDF, 1 MB) durch politische Bildungsarbeit für Kinder und Jugendliche die Werte des Grundgesetzes wieder stärker ins Bewusstsein.

Starterpreisträger: Finn Koenemund, "LEE – Everyone needs a LEE”
Jump to

Starterpreisträger: Finn Koenemund, "LEE – Everyone needs a LEE”

Finn Koenemund, Elena Maier und Melissa Depping (v.l.n.r.) mit drei für LEE relevanten nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen (SDGs) © LEE

Finn Koenemund baut  mit "LEE – Everyone needs a LEE” (PDF, 0.6 MB) ein App-basiertes Mentoring Programm auf, das sich an queere Jugendliche und junge Erwachsene in Berlin richtet.

Starterpreisträger: Javed Lindner, „Modell Bundestag“
Jump to

Starterpreisträger: Javed Lindner, „Modell Bundestag“

Zuspruch oder Ablehnung während der Plenarsitzung werden durch Applaudieren oder das Hochhalten von grünen oder rotenKarten gezeigt © Andreea Dinklage

Javed Lindner will mit seinem Projekt „Modell Bundestag“ (PDF, 0.5 MB) interessierten Schülerinnen, Schülern und Studierenden  die grundlegenden Informationsmaterialien zur Organisation eigener „Modell Bundestage“ zugänglich machen.

Starterpreisträger: Tjark Schönball, „Strahlendes Lächeln“
Jump to

Starterpreisträger: Tjark Schönball, „Strahlendes Lächeln“

Kinder erhalten eine Zahnputzausrüstung © Strahlendes Lächeln

Tjark Schönball engagiert sich mit der Initiative „Strahlendes Lächeln“ (PDF, 0.9 MB) für die Zahngesundheit indonesischer Waisenkinder in städtischen und ländlichen Regionen auf Sulawesi.

Kontakt

Svenja Ludwig
Team Wissenschaft und Gesellschaft
Telefon: +49 228 82096-355
E-Mail: s.ludwig(at)studienstiftung(dot)de

Weitere Informationen