Aktuelles

Maximilian Oehl, © Uli Grohs
27/10/2014

weiter?geben! - Engagementpreis 2015 vergeben

Studienstiftung zeichnet ehrenamtliche Rechtsberatung für Flüchtlinge aus

 

Maximilian Oehl, Mitbegründer und 1. Vorstandsvorsitzender der „Refugee Law Clinic Cologne e.V.“, erhält den Engagementpreis 2015 der Studienstiftung des deutschen Volkes. Mit dem Preis „weiter?geben!“ möchte die Studienstiftung ihre Stipendiatinnen und Stipendiaten in ihren gesellschaftlichen Anliegen ideell und finanziell unterstützen. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis kommt direkt dem prämierten Projekt zugute und wird im Rahmen einer Festveranstaltung am 7. Mai 2015 in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften verliehen.

Neben Maximilian Oehl hat die Jury, zu der Alumni, Studierende und Vorstandsmitglieder der Studienstiftung zählen, weitere neun Bewerber als Finalisten ausgewählt. Zu deren Projekten zählen zum Beispiel eine Traumaambulanz in Uganda, eine kostenlose Lernplattform für Tansania und ein Forum für autismusgerechtes Bauen. Insgesamt lagen dem Auswahlgremium in diesem Jahr 89 Initiativen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen zur Begutachtung vor.

Inspiriert von der Refugee Law Clinic Gießen hat Maximilian Oehl schon während des Studiums gemeinsam mit anderen Kölner Studierenden im März 2013 die Refugee Law Clinic Cologne e.V. gegründet, um Migranten rechtsberatend zu unterstützen. Inzwischen gehören dem Verein mehr als 150 ehrenamtliche Mitglieder an, von denen sich rund 70 in der Beratung engagieren. Derzeit baut der Preisträger gemeinsam mit anderen Vertretern von Refugee Law Clinics eine bundesweite Struktur auf. Damit reagieren sie unter anderem darauf, dass Flüchtlingsfamilien, deren Angehörige auf verschiedene Bundesländer verteilt worden sind, vor besonderen juristischen Herausforderungen stehen können.

Maximilian Oehl wurde nach dem Abitur in die Förderung der Studienstiftung aufgenommen. Sein erstes juristisches Staatsexamen hat er im Oktober 2014 an der Universität zu Köln abgelegt. Ab November 2014 wird er an der Universität Lausanne ein Promotionsvorhaben im Wirtschaftsvölkerrecht anschließen.

Zur Pressemitteilung der Studienstiftung.


Zum Porträt des Preisträgers Maximilian Oehl.

FH-Jubiläumsbroschüre

„Begabungen fördern, Horizonte erweitern“: 20 Jahre Studienstiftung an Fachhochschulen» Mehr erfahren

Stipendiatenporträt

Im ewigen Eis zu forschen, ist für manche ein Kindertraum. Für seine Promotion in der Umweltphysik begibt sich Jan-Marcus Nasse regelmäßig in die Antarktis.» Mehr erfahren

Jahresbericht

Der Jahresbericht dokumentiert die Aktivitäten der Studienstiftung und stellt die Menschen hinter der Institution vor.» Mehr erfahren

Absolventenstudie

Schnell, erfolgreich und zufrieden: Studie über Promotionsstipendiaten» Download (PDF, 1.6 MB)