Über uns / 

Aktuelles

13/02/2020

Studienstipendium: Noch bis zum 18. Februar bei der Studienstiftung bewerben!

Gesucht werden Studierende des ersten und zweiten Studiensemesters, die sich durch hohe intellektuelle Fähigkeiten und Motivation sowie ein breites Interessensspektrum und Engagement auszeichnen.

Ein Stipendium der Studienstiftung bietet neben einer monatlichen finanziellen Unterstützung den Zugang zu einem vielfältigen Bildungsprogramm.

Die Studienstiftung setzt ab diesem Jahr die finanzielle Hürde für geeignete Kandidatinnen und Kandidaten deutlich herab: Die Beiträge, mit denen ein Teil der Kosten abgedeckt wird, die etwa für die Testentwicklung und -auswertung anfallen, betragen nun für BAföG-Empfänger und Studierende aus nicht-akademischem Elternhaus 10 statt bislang 25 Euro. Alle anderen Bewerberinnen und Bewerber zahlen ab 2020 eine reduzierte Gebühr von 30 statt 50 Euro.

Der Ablauf

Das Bewerbungsverfahren für die Aufnahme in Deutschlands ältestes und größtes Begabtenförderungswerk ist zweistufig: Zunächst nehmen alle Kandidatinnen und Kandidaten an einem Auswahltest teil. Die Anmeldung ist bis zum 18. Februar online möglich.

Am 7. und am 14. März wird der Test an bundesweit sieben Standorten angeboten, darunter in Dresden, Frankfurt/Main, Hannover und Stuttgart. Die eigens für die Studienstiftung entwickelten Aufgaben prüfen Kompetenzen, die für ein erfolgreiches Studium wichtig sind. Spezifisches Fachwissen wird nicht vorausgesetzt. Die Testbesten, maximal 50 Prozent aller Teilnehmenden, erhalten eine Einladung zu einem Auswahlseminar, bei dem sie die Chance haben, in persönlichen Gesprächen und Gruppendiskussionen zu überzeugen.

Weitere Informationen