Aktuelles

28/09/2015

Stipendiaten der Studienstiftung im Rennen um den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2015

Abstimmung läuft noch bis zum 31. Oktober

Der Preisträger des diesjährigen Engagementpreises der Studienstiftung, Maximilian Oehl, sowie fünf der neun Finalisten stehen bei der Online-Abstimmung um den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2015 zur Wahl. Noch bis zum 31. Oktober darf jeder auf der Homepage des Deutschen Engagementpreises über den Publikumspreis abstimmen. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.

Mit dem Engagementpreis der Studienstiftung wurde Maximilian Oehl, Mitbegründer und 1. Vorstandsvorsitzender der „Refugee Law Clinic Cologne e.V.“ (RLLC), im Mai für seinen ehrenamtlichen Einsatz für Flüchtlinge geehrt. Im Rahmen des aktuellen Wettbewerbs um den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2015 hat der Stipendiat der Studienstiftung nun die Möglichkeit, ein zweites Mal für seine Verdienste um die RLLC ausgezeichnet zu werden.

Maximilian Oehl und fünf Finalisten des Engagementpreises der Studienstiftung – der Ambulante Hospizdienst Köln, das Social Business Flying Flamingoo, das Forum Autismusgerechtes Bauen, die Initiative MigraMed München und das kostenfreie Web-Angebot Serlo – gehören zu den Initiativen engagierter Menschen, die für den Deutschen Engagementpreises 2015 nominiert wurden.

Der Preis wird in insgesamt sieben Kategorien vergeben, zu denen neben dem Publikumspreis fünf weitere Sparten zählen, die die verschiedenen Handlungsfelder freiwilligen Engagements widerspiegeln. Die Preisträger erhalten ein Preisgeld in Höhe von je 5.000 Euro. Weiterhin wird in diesem Jahr ein mit 10.000 Euro dotierter Sonderpreis 2015 „Willkommenskultur gestalten“ vergeben.

Die Studienstiftung zählt zu den ausgewählten Einrichtungen, die ihre Kandidaten für den Deutschen Engagementpreis nominieren dürfen. Eine Selbstbewerbung ist nicht möglich. Insgesamt nehmen in diesem Jahr 400 Initiativen an dem Wettbewerb um den Deutschen Engagementpreis teil. Sie alle sind bereits Preisträgerinnen und Preisträger bestehender Engagement- und Bürgerpreise und konkurrieren miteinander um die sieben Einzelpreise des Deutschen Engagementpreises 2015.

In der ersten Septemberhälfte hat die Jury bereits die Preisträger der ersten sechs Sparten ermittelt. Alle anderen haben jetzt die Chance, im Rennen um den Publikumspreis zu punkten. Der Gewinner wird mittels Online-Voting noch bis zum 31. Oktober ermittelt und erhält ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro. Diese sechs Initiativen von Stipendiatinnen und Stipendiaten der Studienstiftung befinden sich im Rennen um den diesjährigen Publikumspreis:

  • Ambulanter Hospizdienst für die Innenstadt Köln
  • Flying Flamingoo
  • Forum Autismusgerechtes Bauen - Atelier SLOW
  • MigraMed München
  • Refugee Law Clinic Cologne e.V. - Refugee Law Clinic
  • Network Serlo - Gesellschaft für freie Bildung e.V.

Weitere Informationen zum Engagementpreis der Studienstiftung sowie den Finalisten-Projekten erhalten Sie hier.

Über den Deutschen Engagementpreis

Der Deutsche Engagementpreis wird seit 2009 vergeben. Träger ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss großer Dachverbände und unabhängiger Organisationen des gemeinnützigen Sektors sowie von Expertinnen und Experten. Die feierliche Preisverleihung findet am 8. Dezember 2015 in Berlin statt.

Mehr Informationen zum Deutschen Engagementpreis finden Sie hier.

FH-Jubiläumsbroschüre

„Begabungen fördern, Horizonte erweitern“: 20 Jahre Studienstiftung an Fachhochschulen» Mehr erfahren

Stipendiatenporträt

Im ewigen Eis zu forschen, ist für manche ein Kindertraum. Für seine Promotion in der Umweltphysik begibt sich Jan-Marcus Nasse regelmäßig in die Antarktis.» Mehr erfahren

Jahresbericht

Der Jahresbericht dokumentiert die Aktivitäten der Studienstiftung und stellt die Menschen hinter der Institution vor.» Mehr erfahren

Absolventenstudie

Schnell, erfolgreich und zufrieden: Studie über Promotionsstipendiaten» Download (PDF, 1.6 MB)