Aktuelles

Cover "FALLEN"; A.Schmitt / © Schmitt
06/03/2013

Stipendiat erhält Preis für „das schönste Buch der Welt“:

Hans-Jörg Pochmann gewinnt höchste Auszeichnung der Stiftung Buchkunst

Für die Gestaltung des Buches „FALLEN“ erhält der Grafikdesigner Hans-Jörg Pochmann die „Goldene Letter 2013“, die höchste Auszeichnung der Stiftung Buchkunst, die jährlich in Leipzig vergeben wird. Insgesamt 575 Einsendungen aus 32 Ländern nahmen in diesem Jahr an dem internationalen Buchgestaltungswettbewerb teil. Die Auszeichnung für „FALLEN“ begründete die Jury unter anderem mit der idealen Verschmelzung von Cover, Ausstattung und Gestaltungsidee und der brillanten Übereinstimmung von Inhalt und Form.

Weitere Informationen über das Buchprojekt und ein Video, das demonstriert, wie sich der Satzspiegel zunehmend dreht, sind zu hier sehen.

Hans-Jörg Pochmann ist seit 2008 Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes. Er wurde zunächst für sein Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig gefördert. Aktuell studiert er am Royal College of Art in London.

FH-Jubiläumsbroschüre

„Begabungen fördern, Horizonte erweitern“: 20 Jahre Studienstiftung an Fachhochschulen» Mehr erfahren

Stipendiatenporträt

Im ewigen Eis zu forschen, ist für manche ein Kindertraum. Für seine Promotion in der Umweltphysik begibt sich Jan-Marcus Nasse regelmäßig in die Antarktis.» Mehr erfahren

Jahresbericht

Der Jahresbericht dokumentiert die Aktivitäten der Studienstiftung und stellt die Menschen hinter der Institution vor.» Mehr erfahren

Absolventenstudie

Schnell, erfolgreich und zufrieden: Studie über Promotionsstipendiaten» Download (PDF, 1.6 MB)