Aktuelles

25/06/2007

Stiftungskolleg für internationale Aufgaben:

20 Stipendien vergeben

Berlin, 25.06.2007. Der 13. Jahrgang des Stiftungskollegs für internationale Aufgaben wurde Anfang Mai unter 300 Bewerbern ausgewählt. Vom 19. bis 23. Juni traf sich die Gruppe zu einem ersten Vorbereitungsseminar im Raum Berlin. Beratung für die geplanten Arbeitsaufenthalte bei internationalen Organisationen und der Kontakt zu den Partnern des Stiftungskollegs (insbesondere dem Auswärtigen Amt) standen im Mittelpunkt. Der Bericht eines Oberstabsarztes über medizinische Einsätze in Krisengebieten sowie der Vortrag eines ehemaligen deutschen Botschafters bei den Vereinten Nationen öffneten den Blick für die anstehenden Herausforderungen.

Das Stiftungskolleg richtet sich an alle Interessierten, die einen Berufseinstieg in internationalen Organisationen anstreben. Die Aufnahme in das Programm bedeutet zugleich die Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes.
Das Stiftungskolleg hat eine eigene Alumni-Vereinigung und wird von der Studienstiftung in Kooperation mit der Robert Bosch Stiftung und dem Auswärtigen Amt durchgeführt. Weitere Informationen unter www.studienstiftung.de/stiftungskolleg.html

FH-Jubiläumsbroschüre

„Begabungen fördern, Horizonte erweitern“: 20 Jahre Studienstiftung an Fachhochschulen» Mehr erfahren

Stipendiatenporträt

Im ewigen Eis zu forschen, ist für manche ein Kindertraum. Für seine Promotion in der Umweltphysik begibt sich Jan-Marcus Nasse regelmäßig in die Antarktis.» Mehr erfahren

Jahresbericht

Der Jahresbericht dokumentiert die Aktivitäten der Studienstiftung und stellt die Menschen hinter der Institution vor.» Mehr erfahren

Absolventenstudie

Schnell, erfolgreich und zufrieden: Studie über Promotionsstipendiaten» Download (PDF, 1.6 MB)