Aktuelles

05/05/2008

Schlaue Honigbienen:

Fondation Fyssen ehrt Randolf Menzel


Bonn, 5. Mai 2008. Professor Dr. Randolf Menzel, Neurobiologe an der Freien Universität Berlin und am Bernstein Zentrum für Computational Neuroscience, wurde für seine herausragenden Arbeiten zu den kognitiven Fähigkeiten von Honigbienen der internationale Forschungspreis der Fondation Fyssen verliehen. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 50.000 Euro versehen. Randolf Menzel gilt als einer der weltweit führenden Forscher zum Nervensystem der Bienen. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt dabei auf der Erforschung des Gedächtnisses. Er war von 1965 bis 1967 Stipendiat der Studienstiftung.

FH-Jubiläumsbroschüre

„Begabungen fördern, Horizonte erweitern“: 20 Jahre Studienstiftung an Fachhochschulen» Mehr erfahren

Stipendiatenporträt

Im ewigen Eis zu forschen, ist für manche ein Kindertraum. Für seine Promotion in der Umweltphysik begibt sich Jan-Marcus Nasse regelmäßig in die Antarktis.» Mehr erfahren

Jahresbericht

Der Jahresbericht dokumentiert die Aktivitäten der Studienstiftung und stellt die Menschen hinter der Institution vor.» Mehr erfahren

Absolventenstudie

Schnell, erfolgreich und zufrieden: Studie über Promotionsstipendiaten» Download (PDF, 1.6 MB)