Aktuelles

Weltkarte; © T. Freyer/pixelio.de
21/02/2013

Qualifikation für die internationale Arbeitswelt:

Fünf neue Haniel-Stipendien der Studienstiftung



Bonn, 21. Februar 2013. Genf, Peking, Oxford, Rotterdam und Washington – an diese Orte zieht es die fünf neuen Stipendiaten im Haniel-Stipendienprogramm der Studienstiftung des deutschen Volkes. An renommierten Hochschulen bereiten sie sich mit Masterstudien im Bereich Wirtschaft, Entwicklung, Finanzen und Internationale Beziehungen auf Aufgaben in der internationalen Arbeitswelt vor. Seit 1991 vergeben die Studienstiftung und die Haniel Stiftung hochdotierte Stipendien an Nachwuchskräfte für ein wirtschaftsbezogenes Aufbaustudium im Ausland. Der Erfolg der langjährigen Zusammenarbeit wurde nun bestätigt: Die Haniel Stiftung hat die Mittel für das Programm für weitere fünf Jahre zugesagt.


FH-Jubiläumsbroschüre

„Begabungen fördern, Horizonte erweitern“: 20 Jahre Studienstiftung an Fachhochschulen» Mehr erfahren

Stipendiatenporträt

Im ewigen Eis zu forschen, ist für manche ein Kindertraum. Für seine Promotion in der Umweltphysik begibt sich Jan-Marcus Nasse regelmäßig in die Antarktis.» Mehr erfahren

Jahresbericht

Der Jahresbericht dokumentiert die Aktivitäten der Studienstiftung und stellt die Menschen hinter der Institution vor.» Mehr erfahren

Absolventenstudie

Schnell, erfolgreich und zufrieden: Studie über Promotionsstipendiaten» Download (PDF, 1.6 MB)