© Johannes Haas

Über uns / 

Aktuelles

Neue Mitglieder im Kuratorium der Studienstiftung – Wahl für die Periode 2018 bis 2022 abgeschlossen

© David Ausserhofer

Alle vier Jahre wählen die institutionellen Mitglieder des Kuratoriums, die von Bund, Ländern und wissenschaftlichen Institutionen entsandt werden, bis zu zehn weitere Mitglieder in ihre Mitte. Für die laufende Amtsperiode 2018 bis 2022 wurde die Wahl im Januar abgeschlossen.

Insgesamt hatte der Vorstand zehn Kandidatinnen und Kandidaten vorgeschlagen. Fünf von ihnen standen zur Wiederwahl an und fünf zur Neuwahl. Nominiert waren hochrangige Personen aus Hochschule, Wissenschaft und öffentlichem Leben, die der  Studienstiftung in unterschiedlichen Kontexten und Funktionen verbunden sind.

Wiedergewählt wurden:

  • Prof. Dr. Michael Boutros, Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg
  • Dr. Uwe Jean Heuser, DIE ZEIT, Hamburg
  • Prof. Dr. Evamarie Hey-Hawkins, Lehrstuhl für Anorganische Chemie, Universität Leipzig
  • Prof. Dr. Johannes Masing, Bundesverfassungsgericht Karlsruhe/Universität Freiburg
  • Prof. Dr. Melanie Wald-Fuhrmann, Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik, Frankfurt/Main

Neue Kuratoriumsmitglieder sind:

  • Prof. Dr. Manfred Prenzel, Lehrstuhl für Empirische Bildungsforschung, TU München
  • Dr. Constanze Stelzenmüller, The Brookings Institution, Washington
  • Alfred Schmit, SWR-Hörfunk, Baden-Baden/Stuttgart
  • Dr. Andreas Rickert, phineo AG, Berlin
  • Prof. Dr. Hildegard Westphal, Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung, Bremen

Nicht mehr zur Wahl standen die bisherigen Mitglieder Dr. Joachim Crone, Prof. Dr. Michael Göring und Dr. Wolf Schmidt, die 2014, 1997 und 1999 in das Gremium gewählt worden waren, sowie die seit 2004 amtierende Kuratoriumsvorsitzende Prof. Dr. Dr. h.c. Erika Fischer-Lichte.

Die erste Sitzung des neu zusammengesetzten Kuratoriums wird am 28. Juni 2018 stattfinden.

Weitere Informationen

Stipendiatenporträt

Im ewigen Eis zu forschen, ist für manche ein Kindertraum. Für seine Promotion in der Umweltphysik begibt sich Jan-Marcus Nasse regelmäßig in die Antarktis.» Mehr erfahren

FH-Jubiläumsbroschüre

„Begabungen fördern, Horizonte erweitern“: 20 Jahre Studienstiftung an Fachhochschulen» Mehr erfahren