© Johannes Haas

Über uns / 

Aktuelles

Nachwuchsjournalisten aufgepasst – bis zum 31. März um Stipendium bewerben

Wer sich für einen Einstieg in den Wissenschafts- und Auslandsjournalismus interessiert und eine Aus- oder Fortbildung plant, kann sich bis zum 31. März um ein Stipendium bewerben.

Gefördert werden journalistische Praktika und Volontariate ab einer Dauer von neun Monaten im In- und Ausland, etwa bei Auslandskorrespondenten oder Wissenschaftsredaktionen. Auch die praktische Ausbildung an einer Journalistenschule kann finanziell unterstützt werden. Ein Jahresstipendium kann maximal bis zu 12.000 Euro umfassen. Während der Förderung steht den Stipendiatinnen und Stipendiaten das Bildungsprogramm der Studienstiftung offen.

Absolventen aller Fächer können sich noch bis zum 31. März auf das Förderprogramm Auslands- und Wissenschaftsjournalismus der Studienstiftung und der Dr. Alexander und Rita Besser-Stiftung bewerben.

Weitere Informationen

Stipendiatenporträt

Im ewigen Eis zu forschen, ist für manche ein Kindertraum. Für seine Promotion in der Umweltphysik begibt sich Jan-Marcus Nasse regelmäßig in die Antarktis.» Mehr erfahren

FH-Jubiläumsbroschüre

„Begabungen fördern, Horizonte erweitern“: 20 Jahre Studienstiftung an Fachhochschulen» Mehr erfahren