Aktuelles

28/07/2017

Musikakademie der Studienstiftung spielt Abschlusskonzert in München

Die Musikakademie der Studienstiftung spielt am 6. August 2017 um 20 Uhr ihr Abschlusskonzert im Herkulessaal der Residenz in München. Auf dem Programm steht Benjamin Brittens "War Requiem".

Das War Requiem op. 66 von Benjamin Britten mit groß angelegter Besetzung für Sopran, Tenor, Bariton, gemischten Chor, Knabenchor, großes Orchester und Kammerorchester ist ein eindrucksvolles musikalisches Werk in Gedenken an die Grauen der zwei Weltkriege. In seinem 1962 anlässlich der Wiedereröffnung der zerbombten Kathedrale in Coventry uraufgeführten Werk kontrastiert Benjamin Britten die klassische lateinische Messe mit Texten des jungen englischen Lyrikers Wilfred Owen. In dieser Konfrontation führen die von Owen übermittelte Sinnleere und Grausamkeit des Krieges den religiösen Ritus ad absurdum.

Die Musikakademie findet seit 2011 jährlich in Brixen statt und ist das größte musikalische Programmangebot der Studienstiftung. Rund 200 aktuelle und ehemalige Stipendiaten erarbeiten gemeinsam mit Profimusikern anspruchsvolle Werke von Mahler bis Orff, die in Sälen wie der Philharmonie Essen, dem Dom zu Brixen oder dem Gustav Mahler-Saal in Toblach aufgeführt werden. Die künstlerische Gesamtleitung liegt bei Martin Wettges (Südthüringisches Staatstheater Meiningen).

Besetzung

  • Ruth-Maria Nicolay, Sopran
  • Christian Voigt, Tenor
  • Benjamin Appl, Bariton
  • Chor und Orchester der Musikakademie der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • Münchner Knabenchor unter Leitung von Ralf Ludewig

    Karten bestellen

    Karten zu 32,80 / 24,90 / 17,10 € (erm. 50 %) erhalten Sie an allen Vorverkaufsstellen mit München Ticket-Anschluss, telefonisch unter Tel. 089/54 81 81 81 oder online.

    Weitere Informationen

    FH-Jubiläumsbroschüre

    „Begabungen fördern, Horizonte erweitern“: 20 Jahre Studienstiftung an Fachhochschulen» Mehr erfahren

    Stipendiatenporträt

    Im ewigen Eis zu forschen, ist für manche ein Kindertraum. Für seine Promotion in der Umweltphysik begibt sich Jan-Marcus Nasse regelmäßig in die Antarktis.» Mehr erfahren

    Jahresbericht

    Der Jahresbericht dokumentiert die Aktivitäten der Studienstiftung und stellt die Menschen hinter der Institution vor.» Mehr erfahren

    Absolventenstudie

    Schnell, erfolgreich und zufrieden: Studie über Promotionsstipendiaten» Download (PDF, 1.6 MB)