© Johannes Haas

Über uns / 

Aktuelles

McCloy Programm: sechs Vollstipendien für Harvard ausgeschrieben

© R.Babakin - Fotolia.com

Hochqualifizierte Studierende aller Fächer können sich noch bis zum 1. November 2018 um ein McCloy-Stipendium bewerben, mit dem zweijährige Masterstudien an der Harvard Kennedy School gefördert werden. Studienbeginn ist der September 2019.

Eine Teilnahme am McCloy Programm ist für Bachelorabsolventen ebenso möglich wie für berufserfahrene Master- und Promotionsabsolventen, die eine Karriere in öffentlichen oder internationalen Organisationen anstreben. Eine vorhergehende Förderung durch die Studienstiftung ist keine Voraussetzung. An der Harvard Kennedy School stehen den Stipendiatinnen und Stipendiaten verschiedene Master-Programme im Bereich Public Policy zur Auswahl. Zu den Absolventen der Harvard Kennedy School zählen der ehemalige UN-Generalsekretär Ban Ki-moon sowie der ehemalige Präsident der Weltbank Robert Zoellick.

Das McCloy-Stipendium ist eines der ältesten und renommiertesten auslandsbezogenen Sonderprogramme der Studienstiftung und zählt zu den traditionsreichsten internationalen Fellowships in Harvard. Seit 1983 können sich Stipendiatinnen und Stipendiaten im Rahmen des McCloy Programms für künftige Führungsaufgaben qualifizieren. Darüber hinaus fördert das Angebot die transatlantische Verständigung und bietet den McCloy-Stipendiaten über das zweijährige Studium hinaus ein dauerhaftes Alumninetzwerk.

Weitere Informationen

Stipendiatenporträt

Im ewigen Eis zu forschen, ist für manche ein Kindertraum. Für seine Promotion in der Umweltphysik begibt sich Jan-Marcus Nasse regelmäßig in die Antarktis.» Mehr erfahren

FH-Jubiläumsbroschüre

„Begabungen fördern, Horizonte erweitern“: 20 Jahre Studienstiftung an Fachhochschulen» Mehr erfahren