Aktuelles

27/08/2009

Internationaler Studentenfilmpreis:

Für den Stipendiaten Martin Jehle

Bonn, 27. August 2009. Der Stipendiat Martin Jehle (geb. 1983) hat für seinen Film „Kopf“ beim Internationalen Studentenfilmfestival in Minsk (Weißrussland) den Preis für den besten Experimentalfilm erhalten. Die Geschichte des Films wird zunächst rückwärts erzählt. In einem absurden Szenario wird die Entscheidung über das Fortbestehen einer Beziehung mit einem Münzwurf getroffen: „Kopf“ besiegelt das Aus. Martin Jehle studiert im vierten Semester „Szenische Künste“ an der Universität Hildesheim. Im Juni hatte sein neuester Film „Szenen“ Premiere, in der ebenfalls eine Beziehung im Mittelpunkt steht.

FH-Jubiläumsbroschüre

„Begabungen fördern, Horizonte erweitern“: 20 Jahre Studienstiftung an Fachhochschulen» Mehr erfahren

Stipendiatenporträt

Im ewigen Eis zu forschen, ist für manche ein Kindertraum. Für seine Promotion in der Umweltphysik begibt sich Jan-Marcus Nasse regelmäßig in die Antarktis.» Mehr erfahren

Jahresbericht

Der Jahresbericht dokumentiert die Aktivitäten der Studienstiftung und stellt die Menschen hinter der Institution vor.» Mehr erfahren

Absolventenstudie

Schnell, erfolgreich und zufrieden: Studie über Promotionsstipendiaten» Download (PDF, 1.6 MB)