Aktuelles

18/09/2014

GAIN-Treffen:

Studienstiftung im Gespräch mit deutschen Forschenden in Nordamerika

Vom 5. bis 7. September trafen sich junge deutsche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die derzeit in Nordamerika tätig sind, in Boston auf der Jahrestagung des German Academic International Networks (GAIN). Hier informierten sie sich aus erster Hand über Rückkehrmöglichkeiten und Karriereoptionen und diskutierten mit hochrangigen Vertretern der deutschen Wissenschaft, Politik und Industrie über aktuelle Entwicklungen im deutschen Wissenschaftssystem.

GAIN wurde 2003 auf Initiative des DAAD, der DFG und der Alexander von Humboldt Stiftung gegründet. Als assoziiertes Mitglied von GAIN, konnte die Studienstiftung in diesem Jahr 20 Alumni ein Teilnahmestipendium für die Veranstaltung ermöglichen. Auch die Generalsekretärin der Studienstiftung, Dr. Annette Julius, war vor Ort und wirkte sowohl in Gesprächsrunden mit politischen Verantwortlichen in Deutschland als auch auf zwei Panels zu neuen Berufsfeldern für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit.

Im Abschlusspanel mit sechs Bundestagsabgeordneten gab es parteiübergreifende Übereinstimmung, was die zentralen Aufgaben für die nahe Zukunft sind – nämlich berechenbarere Berufsperspektiven für den wissenschaftlichen Nachwuchs, Dauerstellen für Daueraufgaben an Hochschulen, eine Willkommenskultur auch für Rückkehrer mit Auslandserfahrung sowie weitere Verbesserungen bei der Familienfreundlichkeit. Nicht zuletzt die bisherige Inkompatibilität von Elterngeld mit Stipendien etwa der Studienstiftung oder der Alexander von Humboldt Stiftung versprachen die MdBs auf den Prüfstand zu stellen.

Das Programm der 14. GAIN-Jahrestagung in Boston finden Sie hier.

Vier zentrale Erkenntnisse aus der GAIN-Jahrestagung können in dem Blogeintrag "Die Wissenschaft ist die alternative Karriere" der Alumna Dr. Anne Schreiter nachgelesen werden.

FH-Jubiläumsbroschüre

„Begabungen fördern, Horizonte erweitern“: 20 Jahre Studienstiftung an Fachhochschulen» Mehr erfahren

Stipendiatenporträt

Im ewigen Eis zu forschen, ist für manche ein Kindertraum. Für seine Promotion in der Umweltphysik begibt sich Jan-Marcus Nasse regelmäßig in die Antarktis.» Mehr erfahren

Jahresbericht

Der Jahresbericht dokumentiert die Aktivitäten der Studienstiftung und stellt die Menschen hinter der Institution vor.» Mehr erfahren

Absolventenstudie

Schnell, erfolgreich und zufrieden: Studie über Promotionsstipendiaten» Download (PDF, 1.6 MB)