Aktuelles

07/09/2016

ERP-Stipendien für die USA / Bewerbung noch bis zum 15. Oktober möglich

Zum Wintersemester 2017/18 können wieder bis zu 15 Studierende und Nachwuchswissenschaftler ihren Aufenthalt in den USA antreten – mit einem ERP-Stipendium der Studienstiftung.

Das ERP-Stipendienprogramm richtet sich an Absolventinnen und Absolventen aller Fachrichtungen, die einen ein- bis zweijährigen Studienaufenthalt zum Erwerb eines Masters oder PhD an einer US-amerikanischen Hochschule ihrer Wahl anstreben. Ebenso können Forschungsaufenthalte im Rahmen eines Dissertationsvorhabens unterstützt werden. Das Angebot richtet sich auch an Absolventen, die bislang nicht von der Studienstiftung gefördert wurden.

Das ERP-Programm fördert und vernetzt hochqualifizierte Nachwuchskräfte, die eine Tätigkeit im öffentlichen Sektor anstreben, und stärkt so die transatlantische Verständigung. Finanziert wird das Stipendium durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Die Auswahl der Stipendiaten und die Durchführung des Programms erfolgt durch die Studienstiftung.

Weitere Informationen

FH-Jubiläumsbroschüre

„Begabungen fördern, Horizonte erweitern“: 20 Jahre Studienstiftung an Fachhochschulen» Mehr erfahren

Stipendiatenporträt

Im ewigen Eis zu forschen, ist für manche ein Kindertraum. Für seine Promotion in der Umweltphysik begibt sich Jan-Marcus Nasse regelmäßig in die Antarktis.» Mehr erfahren

Jahresbericht

Der Jahresbericht dokumentiert die Aktivitäten der Studienstiftung und stellt die Menschen hinter der Institution vor.» Mehr erfahren

Absolventenstudie

Schnell, erfolgreich und zufrieden: Studie über Promotionsstipendiaten» Download (PDF, 1.6 MB)