Aktuelles

21/01/2015

Ehrung für Engagement als Vertrauensdozent

Studienstiftung verleiht Daidalos-Silbermünze an Professor Wulf Schiefenhövel

 

Zum vierten Mal hat die Studienstiftung die Daidalos-Silbermünze an einen Vertrauensdozenten verliehen, der aufgrund seines herausragenden Engagements von seiner Stipendiatengruppe für diese Auszeichnung vorgeschlagen wurde. Professor Wulf Schiefenhövel nahm die Ehrung am 20. Januar 2015 in den Räumlichkeiten der Carl Friedrich von Siemens Stiftung in München entgegen. Der Stipendiat Kariem Sharaf  hob in seiner Laudatio die besondere, freundschaftliche Atmosphäre in der Gruppe des geehrten Vertrauensdozenten hervor sowie den Vorbildcharakter von „Wulf“, der für Sharaf die Ideale der Studienstiftung nicht nur vermittelt, sondern auch lebt. Professor Schievenhövel betreut seit 1998 als Vertrauensdozent der Studienstiftung Münchner Stipendiatinnen und Stipendiaten.

Bei der Überreichung der Silbermünze würdigte die Generalsekretärin der Studienstiftung, Dr. Annette Julius, unter anderem den Pioniergeist Schiefenhövels, der sowohl durch eine Exkursionsreihe in die Länder Osteuropas als auch durch Berichte von seiner eigenen Feldforschung in Neuguinea, dazu beigetragen habe, den Horizont der Stipendiaten in vielfacher Hinsicht zu erweitern. Einen kleinen Einblick in die interdisziplinäre Breite der langjährigen Forschungsarbeit des Geehrten erhielten die Anwesenden durch seinen lebhaften Vortrag über Vergangenheit und Gegenwart der Eipo, einer indigenen Gruppe Neuguineas.

Weitere Festredner des Abends waren Professor Dr. Manfred Gahr, geschäftsführender Direktor des Max-Planck-Instituts für Ornithologie, unter dessen Dach Schiefenhövels Arbeitsgruppe für Humanethologie angesiedelt ist, sowie der Geschäftsführer der Carl Friedrich von Siemens Stiftung, Professor Dr. Heinrich Meier, der Schiefenhövel für die langjährige Verbundenheit zu seinem Haus dankte. Musikalisch wurde der Abend gerahmt durch Beiträge von Stipendiaten und Alumni der Studienstiftung.

Die Daidalos-Silbermünze wird seit 2013 durch den Vorstand der Studienstiftung an besonders engagierte Vertrauensdozentinnen und –dozenten verliehen. Voraussetzungen dafür sind ein mindestens zehnjähriges Engagement im Vertrauensdozentenamt sowie ein überzeugend begründeter Vorschlag aus der Stipendiatengruppe.

FH-Jubiläumsbroschüre

„Begabungen fördern, Horizonte erweitern“: 20 Jahre Studienstiftung an Fachhochschulen» Mehr erfahren

Stipendiatenporträt

Im ewigen Eis zu forschen, ist für manche ein Kindertraum. Für seine Promotion in der Umweltphysik begibt sich Jan-Marcus Nasse regelmäßig in die Antarktis.» Mehr erfahren

Jahresbericht

Der Jahresbericht dokumentiert die Aktivitäten der Studienstiftung und stellt die Menschen hinter der Institution vor.» Mehr erfahren

Absolventenstudie

Schnell, erfolgreich und zufrieden: Studie über Promotionsstipendiaten» Download (PDF, 1.6 MB)