Aktuelles

03/08/2022

Durch das Raue zu den Sternen: Öffentliche Abschlusskonzerte der Musikakademie

Musikakademie 2022 in Brixen: Chor und Orchester während der Proben.

Rund 220 aktuelle und ehemalige Stipendiatinnen und Stipendiaten gestalten in München und Garmisch-Partenkirchen die öffentlichen Abschlusskonzerte der Musikakademie. Der Chor und das Orchester der Studienstiftung erarbeiten ein düsteres, aber klanggewaltiges Programm.

Seit 2011 bietet die Studienstiftung des deutschen Volkes mit der Musikakademie musikalisch begeisterten aktuellen und ehemaligen Stipendiatinnen und Stipendiaten eine Plattform zum gemeinsamen Musizieren. Während der zehntägigen Akademie bringen sich rund 200 Musikerinnen und Musiker ein, von denen nicht wenige als Preisträgerinnen und Preisträger von „Jugend musiziert“ ausgezeichnet sind oder Mitglieder in Landes- und Bundesjugendorchestern sind.

Die Musikerinnen und Musiker präsentieren während der diesjährigen Konzertabende „Tod und Verklärung“ am Samstag, 6. August 2022, um 20:00 Uhr  in der Theatinerkirche München sowie am Sonntag, 7. August 2022, um 17:00 Uhr in Garmisch-Partenkirchen ihre Interpretation der symphonischen Dichtung „Todtenfeier“ von Gustav Mahler, der Tondichtung „Tod und Verklärung“ von Richard Strauss und des kirchenmusikalischen Vokalwerks „Quattro pezzi sacri“ von Giuseppe Verdi. Die Veranstaltung ist öffentlich, Karten sind im Vorverkauf erhältlich.

Weitere Informationen