Aktuelles

03/12/2008

Deutscher Umweltpreis 2008 für Holger Zinke:

Studienstiftler erhält den höchstdotierten Umweltpreises Europas



Bonn, 3. Dezember 2008. Dr. Holger Zinke (geboren 1963) erhielt Ende Oktober 2008 die Hälfte des mit 500.000 Euro höchstdotierten Umweltpreises Europas aus den Händen von Bundespräsident Horst Köhler. Der ehemalige Stipendiat der Studienstiftung und Gründer eines mittelständischen Biotech-Unternehmens wurde von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) geehrt, weil es ihm mit innovativer weißer Biotechnologie gelungen ist, neuartige Wirkstoffe aus der Natur für die industrielle Produktion bereitzustellen und damit die Umwelt zu entlasten.

FH-Jubiläumsbroschüre

„Begabungen fördern, Horizonte erweitern“: 20 Jahre Studienstiftung an Fachhochschulen» Mehr erfahren

Stipendiatenporträt

Im ewigen Eis zu forschen, ist für manche ein Kindertraum. Für seine Promotion in der Umweltphysik begibt sich Jan-Marcus Nasse regelmäßig in die Antarktis.» Mehr erfahren

Jahresbericht

Der Jahresbericht dokumentiert die Aktivitäten der Studienstiftung und stellt die Menschen hinter der Institution vor.» Mehr erfahren

Absolventenstudie

Schnell, erfolgreich und zufrieden: Studie über Promotionsstipendiaten» Download (PDF, 1.6 MB)