Aktuelles

26/11/2008

Daidalos-Medaille für Berthold Beitz:

Höchste Auszeichnung der Studienstiftung

Bonn/Essen, 26. November 2008. Die Studienstiftung des deutschen Volkes hat Professor Dr. Berthold Beitz für seine Verdienste um die Förderung begabter junger Menschen mit der Daidalos-Medaille geehrt. Der Vorsitzende des Kuratoriums der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung ist der Studienstiftung seit mehr als 20 Jahren eng verbunden: Für zwei bedeutende Stipendienprogramme, die auf die Initiative von Professor Beitz zurückgehen, stellte die Krupp-Stiftung insgesamt mehr als fünf Millionen Euro zur Verfügung. Im „China-Stipendien-Programm“ sowie im Programm „Metropolen in Osteuropa“ konnten bereits mehr als 600 besonders begabte Studierende mit einem Sprachkurs oder einem Auslandsstipendium in China bzw. Osteuropa gefördert werden. Die vollständige Pressemitteilung finden Sie unter Presse.

FH-Jubiläumsbroschüre

„Begabungen fördern, Horizonte erweitern“: 20 Jahre Studienstiftung an Fachhochschulen» Mehr erfahren

Stipendiatenporträt

Im ewigen Eis zu forschen, ist für manche ein Kindertraum. Für seine Promotion in der Umweltphysik begibt sich Jan-Marcus Nasse regelmäßig in die Antarktis.» Mehr erfahren

Jahresbericht

Der Jahresbericht dokumentiert die Aktivitäten der Studienstiftung und stellt die Menschen hinter der Institution vor.» Mehr erfahren

Absolventenstudie

Schnell, erfolgreich und zufrieden: Studie über Promotionsstipendiaten» Download (PDF, 1.6 MB)