Aktuelles

Studierende; A. Dautel / © Dautel
04/03/2013

China intensiv:

Jetzt bewerben für einen einjährigen Sprach- und Studienaufenthalt

Das China Stipendien Programm der Studienstiftung ermöglicht China-interessierten Studierenden aller Fächer (mit Ausnahme der Sinologie) seit mehr als 25 Jahren einen einjährigen Aufenthalt im Reich der Mitte. Durch das Studium an renommierten chinesischen Universitäten gewinnen die Stipendiaten fundierte Kenntnisse der chinesischen Sprache und Gesellschaft sowie Universitäts- und Forschungslandschaft. Zudem können sie durch selbst organisierte Praktika erste Arbeitserfahrung in China sammeln. Die Förderung umfasst die finanzielle Unterstützung während des China-Aufenthalts sowie eine intensive sprachliche Vorbereitung im Rahmen von zwei dreiwöchigen Intensivkursen, die in Kooperation mit der Universität Trier durchgeführt werden. Das Programm wird finanziert durch die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung.

Bewerbungsschluss für eine Teilnahme am Programm und einen China-Aufenthalt ab September 2014 ist der 30. April 2013.

Mehr Informationen zum China Stipendien Programm

FH-Jubiläumsbroschüre

„Begabungen fördern, Horizonte erweitern“: 20 Jahre Studienstiftung an Fachhochschulen» Mehr erfahren

Stipendiatenporträt

Im ewigen Eis zu forschen, ist für manche ein Kindertraum. Für seine Promotion in der Umweltphysik begibt sich Jan-Marcus Nasse regelmäßig in die Antarktis.» Mehr erfahren

Jahresbericht

Der Jahresbericht dokumentiert die Aktivitäten der Studienstiftung und stellt die Menschen hinter der Institution vor.» Mehr erfahren

Absolventenstudie

Schnell, erfolgreich und zufrieden: Studie über Promotionsstipendiaten» Download (PDF, 1.6 MB)