Aktuelles

03/03/2009

Berliner Wissenschaftspreis:

Auszeichnung an Designerin und Mathematiker


Bonn, 3. März 2009. Zwei ehemalige Studienstiftler an der TU Berlin wurden im Dezember 2008 mit dem Berliner Wissenschaftspreis des Regierenden Bürgermeisters geehrt. Die Designforscherin und Professorin Gesche Joost (geb. 1974) erhielt den Nachwuchspreis in Höhe von 10.000 Euro für die Entwicklung eines innovativen Frauen-Handys. Der Hauptpreis mit 40.000 Euro ging an den Mathematiker Professor Martin Grötschel (geb. 1948).

FH-Jubiläumsbroschüre

„Begabungen fördern, Horizonte erweitern“: 20 Jahre Studienstiftung an Fachhochschulen» Mehr erfahren

Stipendiatenporträt

Im ewigen Eis zu forschen, ist für manche ein Kindertraum. Für seine Promotion in der Umweltphysik begibt sich Jan-Marcus Nasse regelmäßig in die Antarktis.» Mehr erfahren

Jahresbericht

Der Jahresbericht dokumentiert die Aktivitäten der Studienstiftung und stellt die Menschen hinter der Institution vor.» Mehr erfahren

Absolventenstudie

Schnell, erfolgreich und zufrieden: Studie über Promotionsstipendiaten» Download (PDF, 1.6 MB)