Aktuelles

02/02/2017

Ausschreibung Carlo-Schmid-Programm: Stipendien für internationale Praktika 2017/2018

Studierende und Graduierte, die sich für die Arbeitspraxis internationaler Organisationen interessieren, haben noch bis zum 24. Februar 2017 die Chance, sich um ein Stipendium für ein bis zu zehnmonatiges Praktikum weltweit zu bewerben.

Interessenten stehen zwei Förderlinien offen: Bewerben kann sich, wer bereits die Zusage für ein eigenständig organisiertes Praktikum bei einer internationalen Organisation, EU-Institution oder Nichtregierungsorganisation in der Tasche hat. Alternativ ist eine Bewerbung auf einen von insgesamt 145 spezifischen Praktikumsplätzen möglich, die über den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) ausgeschrieben werden.

Im Erfolgsfall erhalten die Geförderten ein monatliches Stipendium, das landesabhängig bei 650 Euro für Studierende und 1.000 Euro für Graduierte startet. Zusätzlich stehen Mittel für Reisekosten bereit. Fortbildungsseminare begleiten das Praktikum. Im Anschluss an die Förderung haben die Stipendiatinnen und Stipendiaten des Programms die Möglichkeit, sich in einem eigenen Alumni-Verein zu vernetzen.

Das Carlo-Schmid-Programm zielt darauf, hoch qualifizierte Studierende und Graduierte frühzeitig mit den Arbeitsweisen im internationalen Verwaltungsbereich vertraut zu machen und so ihre Chancen auf eine spätere internationale Laufbahn zu verbessern.

Über das Carlo-Schmid-Programm

Das Carlo-Schmid-Programm ist ein Projekt der Studienstiftung des deutschen Volkes, des DAAD und der Stiftung Mercator, gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Stiftung Mercator.Weitere Informationen

Weitere Informationen

Absolventenstudie

Schnell, erfolgreich und zufrieden: Studie über Promotionsstipendiaten» Download (PDF, 1.6 MB)

Stipendiatenporträt

Jana Sussmann möchte Journalistin werden. Nebenher engagiert sie sich für Menschen, die an multipler Sklerose erkrankt sind ‒ und macht Leistungssport.» Mehr erfahren

Jahresbericht

Der Jahresbericht dokumentiert die Aktivitäten der Studienstiftung und stellt die Menschen hinter der Institution vor.» Mehr erfahren